Snowboard-Alpin-Training am Tegernsee? Eigentlich bietet es keiner an…

Die Nachfrage nach Snowboardfahren ist ungebrochen. Und seit einiger Zeit steigt auch die Nachfrage nach guten und bezahlbaren Trainingsmöglichkeiten für die alpine Variante des Snowboardens. Aber gerade für Kinder sind Angebote in dieser Richtung – leider auch am Tegernsee – Mangelware.

Man muss schon etwas weiter ins Umland schauen, um passende Vereine zu finden. Der Vorteil ist, diese Vereine trainieren oft bei uns am Tegernsee. Und mittrainieren ist kein Problem, wie uns Hans Bussler vom FC Aschheim erzählt hat:

Wir betreiben eine Snowboard Rennsportgruppe um unseren Starläufer Patrick Bussler, der schon an 2 Olympiaden teilgenommen hat. Seit Schnee liegt, trainieren wir in Ostin oder am Sonnbichl. Im Münchner Skiverband sind wir der einzige Club, der Snowboard alpin anbietet.

Und da die Skiclubs im Tegernseer Bereich zwar über eine große Nachfrage verfügen, aber keinen Trainer haben, der diese Snowboard-Variante anbietet, haben sich die Verantwortlichen ein sehr interessantes Angebot ausgedacht.

Interessierte Kinder können sich an den FC wenden. Für einen Jahresbeitrag von 25 Euro können alle problemlos mittrainieren. Dafür bekommen die Kinder eine komplette Alpin Ausrüstung inklusive Hardboots, Bindung und ein Brett, welches zumindest für den Anfang ausreicht. Die ersten Tage ist das ganze natürlich unverbindlich. Und Vorkenntnisse sind auch nicht erforderlich, so Hans Bussler in einem kurzen Gespräch:

Unsere Trainer sind Patricks Brüder Ralph und Dominik, beide mit Weltcup und WM Erfahrung. Alle zusammen haben einen Fahrstil entwickelt, der Patrick in die Weltspitze gebracht hat, der aber mit der Schule des SVD nicht kompatibel ist.

Wer jedoch unsere Kinder am Sonnbichl nach teilweise nur einem Jahr hat carven sehen, der wird zugeben, dass alle erstaunlich schnell lernen.

Also zusammengefasst gibt es direkt vor der Haustür (am Sonnenbichl und in Ostin) die Möglichkeit für interessierte Kinder ohne Investitionen testen zu können, ob Ihnen Raceboard Spaß macht.
Und auch danach sind die Kosten mit 25 Euro pro Jahr überschaubar, wenn man sich anschaut welch professionelle Betreuung die Kinder erhalten.

Hier noch der Flyer des FC Aschheim mit den wichtigsten Informationen und der Telefonnummer, unter der man sich direkt an Hans Bussler wenden kann:

Snowboardtraining am Tegernsee
Anzeige | | Hier können Sie werben

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Nettiquette

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme