Schnee sorgt für Katastrophenfall

Wetterlage soll sich noch verschärfen

Seit heute Nacht hat erneut starker Schneefall im Landkreis eingesetzt. Es kommt zu Schneeverwehungen – auch Unfälle gab es bereits. Eine Verschärfung der Witterung ist anzunehmen. So ist die aktuelle Lage.

Erneut starker Schneefall und Schneeverwehungen im Landkreis

Der angekündigte starke Schneefall hat heute Morgen wie vorhergesehen eingesetzt. In Teilen des Landkreises gab es bereits starke Schneeverwehungen. Auch kam es zu einigen Unfällen, verletzt wurde glücklicherweise niemand, das teilt das Landratsamt Miesbach mit. Pressesprecherin Sophie-Stadler erklärt weiter:

Die Lage bleibt aufgrund der anzunehmenden Verschärfung der Witterung angespannt. Die Führungsgruppe Katastrophenschutz und alle beteiligten Organisationen sind in Alarmbereitschaft. Zahlreiche Straßen bleiben gesperrt. Wegen der Schneelast auf Dächern ist weiterhin Vorsicht geboten.

Nur gestern hatte sich das Wetter kurzzeitig entspannt. Heute geht es so richtig los. Zusätzlich zum starken Schneefall, sind starke Schneeverwehungen und Sturmböen sowie weiterer Schneebruch in den kommenden zwei Tagen zu erwarten. „Polizei, Feuerwehr und THW rückten in der Nacht zu einigen Einsätzen aus, das Chaos ist allerdings ausgeblieben“, so Stadler weiter.

Aufgrund der anhaltenden Schneefälle und der außergewöhnlichen Schwere des Schnees wird Privateigentümern weiterhin empfohlen, die Schneelast auf Dächern zu überprüfen. Die Häuser in Landkreis-Trägerschaft wurden alle überprüft und freigegeben. Allen Gemeinden im Landkreis wurde geraten, die eigenen Gebäude von einem Sachverständigen überprüfen zu lassen.

Der Verkehrsfluss im morgendlichen Berufsverkehr ist beeinträchtigt, es ist mit Behinderungen zu rechnen. Aktuell sind folgende Straßen gesperrt:

  • Staatsstraße 2073 Dietramszellerstraße
  • Otterfing: Markweg bis Hofolding (Zufahrt von Münchner Seite her frei), OtterfingKreuzstraße, Wettlkam-Otterfing Verbindungsstraße, Otterfing-Thalham
  • Waakirchen: Schaftlach-Piesenkam MB 6, Piesenkam-Warngau Gemeindeverbindungsstraße, MB 7 von Schaftlach Richtung B318 (Höhe Staudach), Waakirchen Industriestraße, Schaftlach-Krottenthal Gemeindestraße
  • Gotzing-Reitham MB 12
  • Frauenried-B 372 Zufahrtsstraße

Zusätzlich können Straßen bei Gefahr oder Einsätzen kurzfristig gesperrt werden. Der Schulbetrieb entfällt in allen Schulen im gesamten Landkreis bis einschließlich Freitag, 11. Januar 2019. Alle aktuellen Informationen gibt es auf www.landkreis-miesbach.de, am Bürgertelefon des Katastrophenschutzes unter 08025 704 6666 oder in der kostenlosen Warn-App „NINA“.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme