Tegernseerstimme
SEE
21°

Sommerleseferien – Abschlussfest auf “boarisch”

Von Redaktion

Die Sommerferien sind ja schon ein wenig vorbei. Trotzdem gab es letzten Samstag ein Abschlussfest für eine Aktion, die der Förderverein für die Kinder der Stadt Tegernsee gemeinsam mit der Bücherei St. Quirinus organisiert hat.

Dazu an dieser Stelle ein Artikel des Fördervereins, den wir gerne veröffentlichen.

Die Aktion „Sommerleseferien 2011“, die die Bücherei St. Quirinus und der Förderverein für die Kinder der Stadt Tegernsee erstmals organisierte, war ein großer Erfolg. Fast 20 Grundschüler „verschlangen“ regelrecht Bücher während der großen Ferien.

Am Samstag, dem 15.10. wurden sie für ihren Fleiß im großen Sitzungssaal des Tegernseer Rathauses mit einem Abschlussfest belohnt, an dem die stellvertretende Schulleiterin Frau Lades ebenfalls teilnahm.

Alle Vielleser erhielten eine besonders gestaltete Urkunde sowie ein Buchgeschenk, das man sich nur verdienen kann, denn im Buchhandel ist dieses einzigartige Buch nicht zu erhalten.

An dieser Stelle möchte sich der Förderverein ganz herzlich beim cbj-Verlag bedanken, der diese besonderen Buchgeschenke für die teilnehmenden Kinder ermöglichte. Ebenso gebührte der Dank Herrn Rainer Schmitt aus Tegernsee, der den Kindern den Klassiker Max & Moritz vorlas – und zwar wie es sich für Tegernsee gehört – auf „boarisch“.

Der Tegernseer Rainer Schmitt liest aus Max & Moritz - auf boarisch

Die Spannung und die Konzentration auf das perfekt intonierte Vorlesen waren bei allen Kindern und deren Begleitern gleich hoch. Abgerundet wurde das Fest mit einer Tombola und vielen strahlenden Gesichtern.

Ein ganz besonders großes Dankeschön wurde darüber hinaus sowohl an Frau Michaela Obermüller aus Tegernsee als auch an Frau Ress von der Stadtbücherei gerichtet. Frau Obermüller hatte die Initialidee für die Aktion Sommerleseferien, die sie mit Frau Ress in die Tat umsetzte.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme