Sommerzeit ist Gartenzeit!

von Extern

Die Preise mögen zwar momentan enorm steigen und dafür sorgen, dass wir uns Gedanken über unsere Zukunft machen, die natürlich berechtigt sind. Wir können uns kaum vorstellen, dass es mal wie früher wird und wir nicht an jeden einzelnen Cent denken müssen. Doch all das gerät schnell in Vergessenheit, wenn man erst einmal realisiert, wie toll das Wetter ist! Mit nur wenigen Sonnenstrahlen ist unserem Gemüt geholfen und für gute Stimmung gesorgt. Insbesondere dann, wenn man weiß, dass man seine freie Zeit in seinem grün strahlenden und von der Sonne geküssten Garten verbringen kann!

Das ist übrigens nicht nur dahingesagt, sondern wissenschaftlich belegt: Sonnenstrahlen, mithin also Vitamin D, sorgen dafür, dass die Produktion von Serotonin unterstützt und gefördert wird – warum nicht also die Sonne im Garten gänzlich ausnutzen?

Wie dein Garten aussehen sollte?

Um die Zeit im Garten auch genießen zu können, sollte dieser auch schön aussehen und man sich in ihm wohlfühlen können.
Meist macht man sich jedoch keine weiteren Gedanken darüber, wie genau der eigene Garten aussehen soll, weil man meint, dass der Garten selbst schon für seine eigene Atmosphäre sorgt. Ein Gartentisch hier, ein paar Gartenstühle da und noch ein Ampelschirm dazu und schon sei für eine Wohlfühloase gesorgt.

Ist dies denn wirklich so leicht? Sorgen wir so für das ersehnte Gefühl eines Oasen Erlebnisses im eigenen Reich? Wir glauben, dass ein gescheit aussehender und angenehmer Garten viel mehr ist als nur Tisch- und Stuhlbeine, die man irgendwie im Garten positioniert. Wir glauben, dass es das Zentrum deines Zuhauses ist!

Welche Form besitzt dein Garten?

Um dir und deinem Garten helfen zu können, musst Du für eine einheitliche Struktur im Garten sorgen! Auch wenn Du ein Freund der Natur und somit natürlichen, unebenen und unreinen Formen bist, solltest Du wissen, wie dein Garten aufgebaut ist, damit Du ihn auch komplementieren kannst! Stelle dir also zunächst die Frage, ob und welche Figur dein Garten annimmt: Ist er eher viereckig, oval oder doch rund? Suche dir dann entsprechend einen Ort im Garten aus, der das Zentrum deines Gartens darstellt.

Dort stellst Du einen Tisch hin, der mindestens so groß ist wie deine Familie und Stühle, die angenehm und zugleich zu der Ästhetik deines Gartens passen. Von Vorteil wäre hier auch ein Sonnenschirm oder ein sogenannter Ampelschirm, der für Schatten sorgt und platzsparend ist. Im Lidl Prospekt nächste Woche zum Beispiel hast Du die Möglichkeit, dir einen wasser-, schmutz- und ölabweisenden Ampelschirm mit hohem Lichtschutzfaktor zu kaufen. Bei einem solchen Ampelschirm ist immer empfehlenswert zu schauen, wie die Arme und Beine des Schirmes aufgebaut sind – solange sie platzsparend sind und nicht überall im Wege stehen, ist dir und deinem Garten geholfen!

Die Struktur in deinem Garten macht’s aus!

Setze nun gezielt Akzente in deinem Garten, die dein Zentrum ergänzen – mit Heckenpflanzen, die deinen Garten umzäunen und gleichzeitig als Sichtschutz fungieren, ist deiner Familie bereits geholfen.

Achte darauf, dass Du ein- und dieselbe Farbe in deinen Gartenmöbeln verwendest, damit die Einheitlichkeit hervorsticht! Wenn Du dann weiterhin für Kontrast sorgen möchtest, kannst Du dies über Accessoires und Gartenpflanzen tun.

So klein oder groß dein Garten auch sein mag, es ist immer wichtig, eine gewisse Einheitlichkeit vorfinden zu können. Nur so gewährleistest Du, dass dein Garten in eine Oase verwandelt wird und Du, deine Familie und deine Freunde gemeinsam endlich den Sommer im Garten genießen könnt.


Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus