Danach kommt das April-Wetter
Sonne satt am See

von Nina Häußinger

Anfang der Woche noch Schnee und heute schon wieder traumhafter Sonnenschein. Das Wetter macht heuer auch im März was es will. Am Wochenende sollte man die warmen Temperaturen noch genießen, denn schon nächste Woche wird es wieder nass.

Traumwochenende voraus am Tegernsee / Foto: Nina Häußinger

Der März ähnelte bereits dem April und schwankte zwischen Sonne, Regen und Schnee. Das letzte Wochenende soll nun nochmal richtig frühlingshaft werden, bevor es nächste Woche dann mit April-Wetter weiter geht. „Wieder profitieren wir von der Frühlingssonne, welche eine eingeflossene Kaltluft erwärmt. Dabei trocknet die Luft zunehmend ab und es steht ein sonniges und mildes Wochenende bevor“, verspricht der Wetterexperte Hans Wildermuth.

Die 20-Grad-Marke wird allerdings nicht erreicht werden, dafür sei die Vorgeschichte der hier lagernden Luft zu kalt. Am Wochenbeginn zieht dann über Norddeutschland eine Kaltfront nach Osten, die uns nach aktuellem Stand aber nicht erreicht. „Es wird daher nur etwas weniger sonnig und nicht mehr ganz so mild wie am Vortag“, so der Wetterfrosch weiter.

April-Wetter

Dann beginnt sich das Wetter in eine unbeständige Version umzustellen. Der Dienstag beginnt noch ganz freundlich, im Laufe des Tages zieht jedoch eine markante Kaltfront aus Nordwesten durch und bringt spätestens abends Regen. Der Rest der Woche wird innerhalb einer Nordwestströmung von typischem Aprilwetter geprägt. Es wird windig, unbeständig und deutlich kälter. Wildermuth warnt:

Es kann sogar wieder Schnee bis ins Vorland fallen, wieviel, das ist noch unsicher. Da bei solchen Lagen immer die Option eines Alpenstaus besteht, kann auch mehr Schnee fallen, es könnte uns eine weiße Überraschung bevorstehen.

Auf den Bergen sei der Winter auf jeden Fall noch nicht zu Ende. „Ob es dieses Mal wieder klappt mit einem anschließenden schönen Wochenende ist noch unsicherer, hier kann man noch nichts sagen“, meint der Schaftlacher abschließend.


Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus