Sperrung B318 bei Holzkirchen

von Nina Häußinger

Die B318 bei Holzkirchen wird ausgebaut. Vier Spuren sollen dann künftig von Autobahn bis ins Gewerbegebiet führen. Morgen ist wieder eine Vollsperrung nötig.

Über die gelbe Route erfolgt die Umleitung / Quelle: Straßenbauamt Rosenheim

Seit September vergangenen Jahres laufen die Bauarbeiten zum Vierspurigen Ausbau der B 318 im Bereich Holzkirchen. Nachdem die erste Bauphase mit einem Anbau einer provisorischen Fahrspur auf der Ostseite der B 318 fertiggestellt wurde, erfolgte Ende November die Umlegung des Verkehrs auf diese Seite.

Zur Nachmarkierung der Baustellenmarkierung, die durch den Winter stark in Mitleidenschaft gezogen wurde, wird nun eine Vollsperrung der Baustrecke erforderlich. Die soll morgen von 19 bis zirka 23 Uhr erfolgen. Je nach Witterung kann sich die Sperrung aber auch um einige Tage verschieben.

Anzeige

Eine entsprechende Umleitung für den Verkehr der B 318 wird von der Autobahn kommend, ab der „Föchinger Kreuzung“ über die Kreisstraße MB 14 nach Föching, weiter über die Kreisstraße MB 4 Richtung Holzkirchen und abschließend über die Kreisstraße MB 9 wieder auf die B 318 eingerichtet und beschildert.

So geht es weiter

Im Zuge dieser Maßnahme wird zukünftig die Ampelkreuzung bei Fichtholz (Föchinger Kreuzung) zurückgebaut und die Kreisstraße MB 14 im Bereich der neuen Brücke mit einer Anschlussstelle an die Bundesstraße 318 angebunden. Des Weiteren wird die Bundesstraße 318 von der Autobahnanschlussstelle bis zur Anbindung der Kreisstraße MB 9 vierstreifig ausgebaut.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus