Spiegel mitgerissen und abgehauen

von Filiz Eskiler

Eine 51-Jährige aus Weyarn blieb am Freitag mit einem Seitenspiegel weniger zurück: nach einem Unfall wird nach einem flüchtigen Wagen gesucht.

Am Freitag, den 22. Oktober, war eine 51-jährige Frau aus Weyarn auf der Staatsstraße 2073 von Holzkirchen kommend in Richtung Oberlaindern unterwegs. Als sie am Fraunhoferinstitut vorbeifuhr, kam ihr auf der Gegenspur ein Autofahrer entgegen. Plötzlich geriet dieser leicht nach links auf die Fahrspur der Weyarnerin.

Der Fahrer fuhr dabei mit seinem Wagen gegen den Spiegel der 51-Jährigen, welcher deshalb komplett abgebrochen ist. Trotzdem blieb der Fahrer nicht stehen, und fuhr weiter in Richtung Holzkirchen. Die Betroffene blieb mit einem Sachschaden in Höhe von 500 Euro zurück.

Suche nach silbernen BMW

Nun ermittelt die Polizeiinspektion Holzkirchen wegen des Unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Gesucht wird nach einem silbernen BMW, das Modell ist bisher nicht bekannt. Der Sachschaden des flüchtigen BMW ist ebenfalls am Seitenspiegel der Fahrerseite.

Anzeige

Zeugen werden gebeten, Angaben zum Unfall unter der Nummer 08024/9074-0 bei der Polizei mitzuteilen.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus