Indoor-Spaß für Kids am Tegernsee
Spielarena darf wieder öffnen

von Redaktion

Nach vier Monaten ist es soweit: Endlich darf die Wiesser Spielarena auch ihren Indoor-Bereich wieder öffnen. Doch auch hier gibt es ein paar Dinge zu beachten.

Ab heute Nachmittag dürfen Kids hier wieder spielen

Vier Monate konnte Josef Niedermaier sein Indoor Spieleparadies in Bad Wiessee nicht öffnen. Corona hat es dem Betreiber sehr schwer gemacht. Vor einigen Wochen konnte Niedermaier wenigstens draußen einige Spiel- und Spaßmöglichkeiten bereitstellen.

Anzeige

Doch nun ist endlich der heiß ersehnte Tag gekommen. Die neusten Lockerungen sehen vor, dass auch Indoor-Spielplätze wieder öffnen dürfen. Niedermaier ist sichtlich erleichtert:

Endlich ist es soweit. Wir dürfen wieder öffnen.

Los geht es heute um 14 Uhr. Geplant hat Niedermaier erstmal in zwei Schichten und nur an den Wochenenden immer von Freitag bis Sonntag zu öffnen. (11.00 bis 14.30 Uhr und 15.00 Uhr bis 19.00 Uhr). Zwar rechne er erstmal nicht mit dem großen Ansturm. Ab 100 Personen wäre für den Betreiber aber die Obergrenze erreicht. Auch hier müssen die üblichen Regeln eingehalten werden. Niedermaier zählt auf:

Das Tragen von Masken bei Betreten und Verlassen der Arena, wenn man zur Toilette geht oder sich im Lokal was zum Essen oder Trinken besorgt.

Aktuell sind alle Spielgeräte für die Kinder zugänglich. Nur das Bällebad kann nicht genutzt werden. Eines ist Niedermaier noch wichtig: „Wir haben den Eintrittsreis nicht erhöht“, betont er.

Erst zum Start in die Sommerferien will der Betreiber dann wieder jeden Tag ab 11.00 Uhr die Türen für die Kids aufsperren.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus