Tegernseerstimme
SEE
19°

Sportwetten mit bet365 – Tipps und Tricks zum verantwortungsbewussten Spielen

Die Anzahl der Sportwettenbegeisterten steigt von Jahr zu Jahr. Demzufolge natürlich auch die Umsätze der verschiedenen Anbieter. Mittlerweile gibt es Millionen an Deutschen die regelmäßig auf Sportwett- und insbesondere Fußballwettangebote zurückgreifen. Denn nicht nur in den Großstädten eröffnet ein Wettbüro nach dem anderen, sondern vor allem auch im Fernsehen und Internet wird viel Werbung für die einzelnen Plattformen gemacht, die viele neue Kunden anlockt. Doch lohnt sich das Wetten auf Sportergebnisse überhaupt oder profitieren sowieso nur die Anbieter?

http://pixabay.com/

Wetten ist zwar auch eine Art Glückspiel, hat jedoch viel mehr mit Strategien zu tun. Denn der Zufall so wie es beispielsweise beim Lottospielen der Fall ist, ist hier längst nicht so groß und man kann sich eine Strategie zurechtlegen, welche man mit der Zeit perfektionieren kann. In Deutschland sieht es der Gesetzgeber zwar als Glückspiel an, was jedoch eher an gewünschten Steuereinnahmen liegen könnte. Denn im Nachbarland Österreich zählt es vom Gesetz her als Geschicklichkeitsspiel. Doch wie kann man sich eine gute Strategie zurechtlegen und hohe Verluste vermeiden?

Tipps und Tricks beim Sportwetten

Zum Thema Sportwetten gibt es Tipps wie Sand am Meer, doch sind diese Tipps auch wirklich immer seriös? Wir wollen mit den Sportwetten Tipps keine Ergebnisse voraussagen, sondern Ratschläge und Anweisungen wie man die Sache verantwortungsbewusst angeht.

Grundsätzlich gilt, dass beim online Wetten bessere Bonuszahlungen angeboten werden. Melde man sich also bei einem der größten Portale wie bet365 an, erhält man einen 100 Prozent Willkommensbonus. Dies bedeutet wenn man 100 Euro einbezahlt, dann erhält man 100 Euro als Willkommensgeschenk. Man hat also dann 200 Euro in seinem Konto zur Verfügung. Ein Bonus verleitet viele dazu risikoreichere Wetten oder mit höheren Einsätzen zu spielen, doch dies sollte vermieden werden. Daher ist bet 365 vor allem auch für Beginner geeignet, denn hier kann im Gegensatz zu den meisten Anbietern auch mit einem Einsatz unter 1 Euro gewettet werden und zwar mit 0,20 Cent. Daher eignet es sich gut um die ersten Schritte zu machen, da man ja ganze 500 Wetten abschließen kann bevor man den Bonus verspielt hat – falls man sie tatsächlich alle verlieren sollte. Hier kann man also mit vielen kleinen Wetten Erfahrungen sammeln und die beste Strategie finden.

Neben kleinen Einsätzen sollte man auch nicht auf zu hohe Quoten setzen. Was bringt einem eine Quote von 1:30 wenn der Gegner von Bayern München Hintertupfing heißt. Hier sollte man besser auf niedrigere Quoten setzen. Hier sind zwar die Gewinne geringer, jedoch die Wahrscheinlichkeit, dass man auch etwas gewinnt um ein vielfaches höher. Um den Verlust möglichst gering zu halten sollte man des Weiteren mehr auf Kombi- und Systemwetten setzen, als auf Einzelwetten. Denn wenn die eine oder andere Wette nicht aufgeht, kann man auf Grund der weiteren Ergebnisse doch einen Gewinn einfahren.

Will man auf Fußballspiele wetten, dann sollte man immer auf dem neuesten Stand sein. Das heißt über die Form der Mannschaft informiert sein oder über Sperren und mögliche Verletzungen von Spielern. Daher eignen sich Wetten auf Bundesligaspiele sehr gut, denn hier wird man stets über die Nachrichten  informiert.

Um hohe Verluste zu vermeiden sollte man sich immer ein Budgetlimit setzen, denn Sportwetten soll ja vor allem Spaß bereiten.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme