Stabhochsprung in Rottach – Der Hauptwettkampf startet in 2 Stunden

Von Redaktion

Um 16 Uhr geht es los mit dem Hauptwettkampf

Heute findet in Rottach-Egern das 3. Stabhochsprung-Meeting in der Seestraße statt. Fünf der Zehn besten Stabhochspringer der Welt werden dabei anwesend sein. Zu dem Zweck wurde eine mobile Hochsprunganlage aufgebaut. Die ganze Veranstaltung ist übrigens Bestandteil des Stabhochsprung-Alpencup statt, der aus den 3 Springen in Innsbruck, Rottach-Egern und Schlanders in Südtirol besteht. Die jeweils beiden besten Sprünge pro Athlet in der Veranstaltungsserie kommen in die Endwertung. Für die ersten drei Plätze gibt es eine Siegesprämie. Die Siegerehrung des Alpen Cups findet in Schlanders im Anschluss an das dortige Springen statt.


Zeitplan

ca. 16.00 Uhr Vorstellung der Athleten des Stabhochsprung–Wettkampfes
ca. 16.15 Uhr Beginn des Wettkampfes
ca. 19.00 Uhr Siegerehrung und Konzert
ab 21.30 Uhr After Event Party mit den Athleten im Cafe-Restaurant-Bar “Monte Lago”

Hier noch ein kurzer Film vom letzten Jahr, den wir bei mein-tegernsee gefunden haben:

Das Teilnehmerfeld:
Richard Spiegelburg Bayer Leverkusen persönl. Bestleistung 5,85 m
Jeremy Scott USA persönl. Bestleistung 5,83 m
Fabian Schulze LG Stadtwerke München persönl. Bestleistung 5,81 m
Konstadinos Filippidis Griechenland persönl. Bestleistung 5,75 m
Giovanni Lanaro Mexiko persönl. Bestleistung 5,75 m
Jason Colwick USA persönl. Bestleistung 5,72 m
Kevin Rans Belgien persönl. Bestleistung 5,71 m
Mark Hollis USA persönl. Bestleistung 5,70 m
Raphael Holzdeppe LAZ Zweibrücken persönl. Bestleistung 5,70 m
Michel Frauen TSV Bayer Leverkusen persönl. Bestleistung 5,60 m
Giorgio Piantella Italien persönl. Bestleistung 5,60 m
Karsten Dilla LG Bayer Dormagen persönl. Bestleistung 5,60 m


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme