Politiker-Derblecken am 11. März
Starkbieranstich im Oberbräu

von Katrin Kronschnabl

Am Mittwoch, den 11. März ist es so weit – der Festsaal im Oberbräu in Holzkirchen lässt das Starkbier fließen. Für ausgelassene Stimmung sorgt Ernst Ausfelder in der Rolle des Bruder Barnabas. Er wird mit seiner Fastenpredigt die lokalen Politiker auf’s Korn nehmen.

Starkbierfans sind aus dem Tegernseer Bräustüberl deftige Reden gewohnt. Archivbild Tegernseerstimme
Starkbierfans sind aus dem Tegernseer Bräustüberl deftige Reden gewohnt. Archivbild Tegernseerstimme

Die Bürgerinitiativen “Stop Südumgehung” und “Hartpenning muckt auf” laden zum Starkbieranstich. Los geht es am Mittwoch, den 11. März um 20 Uhr im Oberbräusaal. Geladen sind unter anderem lokale Politiker, wie der erste Bürgermeister Olaf von Löwis (CSU) und alle Gemeinderäte. Wer sich das “Schauspiel” ansehen möchte, bekommt noch Restkarten.

Das Bier kommt aus der Brauerei König Ludwig – so gibt es reichlich Kaltenberger Ritterbock. Für das leibliche Wohl sorgen die Bäckerei Kuhn und das Hotel Altwirt. Unter dem Motto „Heimat erhalten“ will Ernst Ausfelder alias Bruder Barnabas mit seiner legendären Fastenpredigt für Unterhaltung sorgen und die geladenen Politiker gehörlich auf den Arm nehmen. Für den musikalischen Rahmen sorgt die Musikkappelle Hartpenning.


Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus