Unwetterzentrale warnt

Starker Schneefall heute Nacht erwartet

Nun ist der November im Tegernseer Tal angekommen und die Temperaturen entsprechend in den Keller gefallen. Schon heute Abend soll der erste Schnee der Saison am Tegernsee fallen. Die Unwetterzentrale gibt sogar eine Warnung raus.

Schon heute Abend kommt der erste Schnee ins Tal

Es ist zapfig im Tegernseer Tal. Bisher kam trotzdem nur Regen vom Himmel. Das dürfte sich noch heute Abend ändern. Schon am Freitag deutete sich an, dass wohl ab Wochenmitte mit starkem Niederschlag – auch in Form von Schnee – zu rechnen ist. „Es ist aber nach wie vor eine knifflige Sache, immer dann, wenn der Schnee aus dem Mittelmeergebiet kommt“, meint der Wetterfrosch aus Schaftlach Hans Wildermuth.

Im Augenblick verstärkt sich eine sogenannte “Gegenstromlage”, in tieferen Schichten strömt Kaltluft aus Norden gegen die Alpen, während in der Höhe feuchtmilde Luft aus Südosten auf diese Kaltluft aufgleitet. „Sie kühlt sich dabei so stark ab, dass auch in der milden Luft Schneefall aufkommt“, erklärt Wildermuth. Das liest sich nicht nur komplex, ist es auch.

Die größte Wahrscheinlichkeit hat folgendes Szenario

Noch heute Abend setzt Regen ein, der alsbald in Schnee übergeht, wahrscheinlich bis ins Alpenvorland. Der Schneefall hält an bis Mittwochnachmittag. Es wird ein nasser Schnee, da die Temperatur nicht unter Null Grad sinkt – erst oberhalb 900 Meter Höhe fällt dann trockener Schnee. Der Wetterfrosch schätzt:

Es wird auch etwas liegenbleiben, vielleicht über 10 cm im Tegernseer Tal.

Aber das ist nichts gegen die Neuschneemengen, die in den Südalpen bis zum Wochenende, besonders in den Karnischen Alpen erwartet werden. Hier sollen bis zu zwei Meter Schnee fallen und das auch bis in die Täler. „Bei uns bleibt es ab Donnerstag trocken und trüb, wird es nachts klar, kann der Schnee (wenn er denn liegt) gefrieren“, so der Frosch abschließend.

Die deutsche Unwetterzentrale warnt derweil ab heute Abend 22 Uhr bis Morgen Abend 18 Uhr vor starkem Schneefall im Tegernseer Tal. Aktuell herrscht Warnstufe Orange, was je nach Höhenlage 10 bis 20 cm Schnee bedeuten würde. Daher wird auch vor Straßenglätte im morgigen Berufsverkehr gewarnt.

Quelle: Unwetterzentrale.de

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme