Tegernseerstimme
Banner Podcast Tal Stimmen
708

7-Tage-Inzidenz im Landkreis Miesbach

Corona-Newsticker für den Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Strandbad Kaltenbrunn: Baden erlaubt

Von Redaktion

Das Strandbad ist auch in diesem Jahr wieder geöffnet - allerdings derzeit noch ohne Gastronomie

Zum Gut Kaltenbrunn wollte Georg von Preysing auf der diesjährigen Bürgerversammlung Ende März nichts sagen. (“Wo`s nicht zu sagen gibt, sag ich auch nichts”)

Zum Strandbad jedoch, dass ebenfalls der Schörghuber Gruppe gehört, hatte er eine feste Zusage mitgebracht. Der Pachtvetrag wird um ein weiteres Jahr verlängert. Bedeutet, dass wenigstens das Strandbad und die Liegeplätz genutzt werden dürfen. Zwar sei die gesamte Entwicklung in dem Gebiet nicht sehr positiv. Aber Gott sei dank dürfen Einheimische und Gäste den Platz nutzen, so ein erleichterter Bürgermeister.

Anzeige | Hier können Sie werben

Wie es nach diesem Sommer weitergeht, ist dann allerdings genauso offen wie im letzten Jahr. Den an längerfristigen Vereinbarungen hat der Eigentümer derzeit kein großes Interesse. Im November letzten Jahres meinte Antonia Asenstorfer, eine Sprecherin der Schörghuber-Gruppe, dass man sich alle Optionen für ein neues Gesamtkonzept offen halten möchte.

Vielleicht kommt man in diesem Jahr aber am Punkt Gastronomie weiter. Im vergangenen Jahr hat es damit bekanntermaßen nicht geklappt. Obwohl zumindest eine gewisse Gesprächsbereitschaft da ist, wie die Pressesprecherin auf Nachfrage im April letzten Jahres betonte:

Eine fest installierte bzw. dauerhafte gastronomische Einrichtung ist nicht Teil der Nutzungsvereinbarung. Die Duldung einer mobilen Einrichtung, wie beispielsweise den von Ihnen angesprochene Eiswagen werden wir beizeiten mit unserem Nutzungspartner Gemeinde Gmund besprechen.

Ein kleiner Getränkestand oder Imbisswagen wäre eine Bereicherung. Die vorherige Gastronomie kann das natürlich nicht ersetzen. Aber trotzdem gehören Snacks, Eis und ein kühles Radler irgendwie zu einem “echten” Strandbad dazu.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt

Anzeige | Hier können Sie werben

Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme