Straßenarbeiten im Tal: Bereicherung in Tegernsee – Verspätung in Finsterwald

Von Redaktion

Am neuen Tegernseer Seeuferweg zwischen dem Yachthafen und Geh- und Radweg entlang der Bundesstraße am Fuße des Leebergs wird eifrig gebaut. Zwar ist der Abschnitt gegenüber dem Fischerstüberl nur 50 Meter lang und bis zu 1,70 Meter breit. Aber wie auf dem Bild zu sehen ist, sind die Arbeiten alles andere als einfach.

Die Bauarbeiten am neuen Seeuferweg in Tegernsee gehen gut voran - Aufnahme vom 25.10.

Auf der gestrigen Stadtratssitzung hat sich Peter Janssen vorab schon begeistert über den neuen Weg direkt am Wasser geäußert:

Es zeigt sich jetzt schon, dass das die richtige Entscheidung war und der Seeuferweg eine echte Bereicherung für die Fußgänger sein wird.

Laut Janssen dürften die Bauarbeiten im Laufe der nächsten Woche bereits abgeschlossen sein.

Ganz anders gestalten sich die Pflasterarbeiten in Finsterwald. Zwei Wochen zu spät kommen diese jetzt erst in die entscheidende Phase. Aufgrund diverser Probleme mit dem Untergrund und der Verkabelung haben sich die Baumaßnahmen verschoben. Und der gestrige Schnee hat auch nicht wirklich geholfen.

Da jetzt auch schon im oberen Bereich der Tölzer Straße der Gehweg abgetragen wird, stauen sich morgens und abends auch noch die Autos von Kaltenbrunn kommend. Dabei werden die Zeiten im Stau täglich länger – wie uns Anwohner berichten. Derzeit beträgt die Wartezeit bei normaler Ampelschaltung etwa 5-10 Minuten. Somit müsste sich für einige auch der Umweg über die Kreuzstraße lohnen.

Spätestens in zwei Wochen – voraussichtlich ab dem 08. November – soll die Tölzer Straße komplett gesperrt werden. Dann ist auch nur noch die großräumige Umleitung über die Kreuzstraße befahrbar. Hier eine Karte/Skizze vom Bauamt zur Sperrung:

Die Umleitung über die Kreuzstraße gilt voraussichtlich ab dem 08. November / Quelle: rathaus-gmund.de


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme