Strassensperrungen während des diesjährigen Tegernseelaufs

Von Redaktion

Strassensperren am Tegernsee während des Halbmarathons am 19. September 2010

am morgigen Sonntag ist es soweit: Der Tegernseelauf startet um 10:30 Uhr und die Teilnehmer des Halbmarathons laufen einmal um den See. Damit sind natürlich Sperrungen und Verkehrsbehinderungen vorprogrammiert. Wir haben im folgenden Beitrag alle Straßensperren während des Tegernseelaufs am Sonntag aufgelistet:

B318 zwischen Abzweig Tölzerstrasse und Parksiedlung von 4.00 Uhr bis 18.00 Uhr beidseitig gesperrt, Umleitung über Finsterwald

B307 von Gmund – Tegernsee – Abzweig Seestrasse Rottach-Egern von 10.20 – ca. 11.30 beidseitig gesperrt, Umleitung über Bad Wiessee

Seestraße Rottach-Egern von 11.00 bis ca. 12 Uhr beidseitig gesperrt

B318 zwischen Bad Wiessee Abzweig Wilhelminastrasse und Gmund von 11.10 bis ca. 12.40 beidseitig gesperrt, Umleitung über Tegernsee

Am Samstag und Sonntag sind außerdem alle Parklätze rund um das Bahnhofsgelände in Gmund gesperrt. Der Volksfestplatz wird von den Veranstaltern als Ausweichmöglichkeit empfohlen.

Schienenersatzverkehr BOB:
Von München kommend ab Schaftlach Richtung Tegernsee: Die Züge um 10:52, 11:17 und 11:52 Uhr werden jeweils durch einen Bus um 10:54, 11:17 und 11:54 Uhr ersetzt.
Ab Tegernsee Richtung München bis Schaftlach: Die Züge um 10:57 und 11:57 Uhr werden jeweils durch einen Bus um 10:34 und 11:34 Uhr ersetzt.

Hier noch der genaue Terminplan für den Tegernseelauf:
10.30 Start der verschiedenen Distanzen

Zielankunft der Schnellsten:
Strecke 10 Kilometer: gegen 11.05 Uhr
Halbmarathon: gegen 11.40 Uhr
Rückwärtsläufer Achim Aretz: gegen 12.10 Uhr
Bürgermeisterstaffel: gegen 12.30 Uhr

Siegerehrung:
Kinder und Jugendstrecke: 13.00 Uhr
10 & 21,1km Strecke: 14.00 Uhr


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme