Valleyer filmt Szene mit dem Handy - und wird angegriffen
Park-Streit eskaliert

von Nina Häußinger

LKW parkt PKW ein – nicht so ungewöhnlich. PKW-Fahrer möchte rausfahren – so weit, so gut. Doch der LKW-Fahrer stellt sich quer und wird sogar handgreiflich. Jetzt folgt die Strafanzeige, die am Ende auch zum Führerscheinverlust führen könnte.

Ein LKW mit Münchner Kennzeichen versperrte gestern eine Grundstückseinfahrt in der Raiffeisenstraße in Holzkirchen. Ein 38-jähriger Valleyer wollte schließlich herausfahren und bat den Fahrer, zur Seite zu fahren. Dieser wollte jedoch nicht – die Situation eskalierte zusehends.

Strafanzeige wegen Körperverletzung

Als der Eingeparkte den LKW mit dem Handy filmte, ging der Fahrer auf den Valleyer los, drehte ihm das Handgelenk um und nahm ihm das Handy ab. Kurz danach gab er dem “Filmer” allerdings das Telefon zurück und fuhr wortlos mit seinem LKW davon.

Anzeige

Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen Körperverletzung. Und auch seinen Führerschein könnte der LKW-Fahrer verlieren. Darüber, so die Holzkirchner Polizei, müsste die Führerscheinstelle entscheiden, die von der Polizei noch informiert wird.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus