Tegernseerstimme
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Tegernsee: Handfeste Streiterei in Asylbewerber-Unterkunft

Syrer und Afghanen gehen aufeinander los

Von Nicole Posztos

Heute Abend ging um 17:49 bei der Wiesseer Polizei ein Notruf ein. Der Sicherheitsdienst der Asylbewerberunterkunft Tegernsee erklärte, dass gerade einige Bewohner aufeinander losgehen. Einer solle mit einer Eisenstange bewaffnet sein.

Mehrere Streifen fuhren, so die Meldung der Polizei, aufgrund der Mitteilung zum Einsatzort zur Tegernseer Dreifachturnhalle. Beim Eintreffen wurde schnell klar, dass der Grund für den Streit ein 18-jähriger angetrunkener Afghane (0,76 Promille) war. Dieser hatte nach Zeugenaussagen einen Syrer provoziert und angerempelt, woraufhin sich sein älterer Bruder (26) einmischte, um ihm zu helfen.

Der Afghane ließ jedoch nicht ab und forderte den zu einem Kampf heraus. Der 26-jährige Syrer schlug daraufhin dem Afghanen mit der Faust ins Gesicht. Dies bewog einen weiteren Afghanen dazu bei den Streitigkeiten mitzumachen und er drohte dem Syrer, ihn umzubringen. Dieser bewaffnete sich daraufhin mit einer Metallstange aus dem Bettgestell, um sich zu verteidigen. Er wurde vorläufig festgenommen und zur Dienststelle verbracht. Die Ermittlungen zum Tathergang dauern nach Polizeiangaben noch an.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme