Tegernseerstimme

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben
Anzeige | Hier können Sie werben

Verdacht der Untreue

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Kreidl

Vergangene Woche wurden Schadensersatzansprüche von Seiten der Sparkasse an Ex-Landrat Jakob Kreidl bekannt. Jetzt drohen Kreidl für sein Handeln auch strafrechtliche Konsequenzen. Die Staatsanwaltschaft München II hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Weiterlesen…

Vorermittlungen der Staatsanwaltschaft München vor Abschluss

Kreidl und Bromme müssen weiter zittern

Seit Februar ist die pompöse Geburtstagsfeier von Ex-Landrat Jakob Kreidl mit Kosten von knapp 120.000 Euro ein Fall für die Münchner Staatsanwaltschaft. Nun nähern sich die Vorermittlungen dem Ende. In wenigen Wochen ist also klar, ob sich Kreidl und der ehemalige Sparkassenvorstand Georg Bromme strafbar gemacht haben. Weiterlesen…

Anzeige| Hier können Sie werben

Randalierer zeigte Wiesseer Beamten nach Festnahme an

Ermittlungen gegen Polizisten eingestellt

Ende Januar war ein Polizist aus Bad Wiessee beschuldigt worden, einen Mann aus Schliersee misshandelt zu haben. Der Schlierseer hatte zuvor stark alkoholisiert auf der Polizeiwache randaliert. Mittlerweile hat die Staatsanwaltschaft die Ermittlungen gegen den Polizisten wegen Körperverletzung eingestellt. Für den Randalierer hat die Sache aber noch ein Nachspiel. Weiterlesen…

Bericht offenbart Ausmaß des Wirkens von Kreidl, Bromme und Co.

Miesbacher Dekadenz

Der Bericht der Regierung von Oberbayern deckt gnadenlos auf, was bisher nur vermutet wurde: Bei vielen Projekten und Feiern wurde das Geld der Sparkasse nach dem Gießkannenprinzip verteilt. Dabei sind die bekannten und bisher untersuchten Affären rund um Ex-Landrat Jakob Kreidl wohl noch nicht das Ende. In mindestens neun weiteren Fällen bestehen „erhebliche Zweifel an Weiterlesen…

Sponsored Post

Kommunalausschuss im Landtag tagt zu Kreidl und Sponsoring-Affäre

„Sparkasse war ein Selbstbedienungsladen“

Seit kurz nach 9 Uhr tagt der Kommunalausschuss des Bayerischen Landtags zum Thema Jakob Kreidl und die Sponsoring-Praxis der Sparkasse Miesbach-Tegernsee. Bereits gestern waren erste Details aus dem Bericht des Innenministeriums öffentlich geworden. Dabei dürfte es nun spannend werden, denn wie gerade bekannt wurde, hegen die Prüfer erhebliche Zweifel an sämtlichen Ausgaben der Sparkasse. Weiterlesen…

Bericht des Innenministeriums zeigt wahre Ausmaße des Sparkassen-Sponsorings

System Miesbach: 50.000 Euro für Geschenke

Die Sponsoring-Affäre der Kreissparkasse geht in die nächste Runde und bekommt eine völlig neue Dimension. Morgen legt das Innenministerium seinen Prüfungsbericht im Kommunalausschuss vor. Ein Insider hat vorab in der Süddeutschen Zeitung über die Sponsoring-Aktivitäten der Sparkasse ausgepackt. Jetzt geht es ums große Geld. Weiterlesen…

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Verdacht von Kindesmissbrauch im Tal: Mann in U-Haft

„Wir ermitteln im beschleunigten Verfahren“

Mindestens 30 Mal soll ein 52-Jähriger aus dem Tegernseer Tal mehrere Kinder in Rottach-Egern sexuell missbraucht haben. Die Festnahme am 27. August 2013 wurde erst jetzt durch die Polizei bekannt gegeben. Details sind kaum bekannt. Weiterlesen…

Anzeige | Hier können Sie werben
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme