Der Redaktionspodcast der Tegernseer Stimme:
Tal-Stimmen über Landtagswahlen in Bayern

Die Bürgerinnen und Bürger haben gewählt. Die Redaktion hat diskutiert, die Zukunft wird`s zeigen:

Sehen nett aus. Können aber auch anders. V.l.n.r.: Martin Calsow (Herausgeber), Julia Jäckel (Redaktionsleiterin), Peter Posztos (Geschäftsführer Tegernseer Stimme).

Überraschend war es für das Podcast-Trio nicht, dass die AfD viele Stimmen abholte. 14,6 Prozent sind dann aber doch eine Menge zu verkraften. Warum haben so viele Menschen hier ihre Kreuzchen gemacht? Und wie haben die Freien Wähler so ein Rennen gemacht? Nur zwei der Fragen, die sich Martin Calsow, Peter Posztos und Julia Jäckel in dieser Folge stellen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Sie sprechen über zu kleine Wahlkabinen, den Vorteil des Briefwählers und sind sich recht uneins, was Klimakleber und zivilen Ungehorsam angeht. Natürlich geht es auch runter auf die hyperlokale Ebene. Da beschäftigen sie sich mit der Stimmung um den Rathaus-Neubau im beschaulichen Rottach-Egern und wer die Personen hinter dem Bürgerbegehren sind.

Tal-Stimmen hören?

Hier geht es zu unserer Podcast-Seite und zahlreichen Möglichkeiten den Subscribe-Button eurer Wahl zu finden.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Aktuelles Podcast

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus

banner