Valley
Taxifahrer soll 19-Jährige belästigt haben

von Filiz Eskiler

In Valley wurde eine 19-Jährige von einem Taxifahrer angesprochen. Mit falschen Aussagen versuchte er, die junge Frau in sein Auto zu locken. Jetzt fehlt jede Spur von dem unbekannten Mann.

Eine 19-jährige Valleyerin war am vergangenen Dienstag, den 30. März am Bahnhof Kreuzstraße, um auf einen Zug zu warten. Gegen 11:10 Uhr wurde sie dabei am Bahnsteig von einem Taxifahrer angesprochen. Er habe der jungen Frau erklärt, dass die Züge ausgefallen seien, und er als Schienenersatzverkehr eingesetzt wurde. “Der unbekannte Mann versuchte sie durch penetrantes verbales Auftreten und gestikulierend zu überreden”, berichtet die Polizeiinspektion Holzkirchen.

19-Jährige lässt sich nicht aus der Ruhe bringen

Die Valleyerin reagierte vernünftig und überprüfte an den Infotafeln und mit ihrem Handy, ob die Züge tatsächlich ausfallen. Da sie nichts finden konnte und ihr die Situation nicht ganz geheuer war, sprach sie einen Bahnbediensteten im vor Ort befindlichen Schaltwerk an. Hier erfuhr sie, dass alle Züge planmäßig fahren würden und nichts über einen Schienenersatzverkehr bekannt sei. Der unbekannte Mann habe sich währenddessen mit seinem Taxi entfernt.

Anzeige

Der Taxifahrer wird von der Polizei wie folgt beschrieben: Männlich, ca. 170cm groß, ca. 85kg, scheinbares Alter 50 Jahre, südländisch, braunes kurzes Haar, gebrochenes Deutsch mit ausländischem Akzent, tiefe Stimme. Der Mann trug eine Mund-Nasen-Maske. Angaben zum Taxiunternehmen oder einem Kennzeichen seien bislang nicht bekannt.

Die Polizeiinspektion Holzkirchen bittet um Hinweise aus der Bevölkerung unter 08024/90740.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus