Tegernseerstimme

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben
Anzeige | Hier können Sie werben

Im Kampf um den Muichkandl-Cup

Die Bullen zu Gast in Tegernsee

Von Magdalena Gammel

Nach dem Highlight gegen die Tölzer Löwen erwartet den EC Tegernsee nun erneut ein großes Eishockey-Event: Am 8. Februar sind die Old-Stars des EHC München zu Gast. Als besonderes Schmankerl veranstalten die Profis des EHC ein teaminternes Turnier im Kunsteis-Stadion in Tegernsee

Bei Wind und Wetter im Kunsteis-Stadion Tegernsee
Bei Wind und Wetter im Kunsteis-Stadion Tegernsee

Nach dem spektakulären Freundschaftsspiel des EC Tegernsee gegen die Tölzer Löwen erwartet die Tegernseer nun ein weiteres Eishockey-Highlight: Ein Spiel gegen die EHC Old-Stars – am 8. Februar findet es statt.

Das Spiel zwischen EC Tegernsee und den Alt-Stars beginnt um 13 Uhr. Anschließend findet um 15 Uhr das teaminterne Freundschaftsspiel des EHC Red Bull München statt. Wie jedes Jahr spielt das Team im Modus jeder gegen jeden um den sogenannten Muichkandl-Cup: Vier Teams mit jeweils sechs Spielern kämpfen um den Pokal – die originale Milchkanne des Teamtrainers Don Jackson.

Dabei herrsche immer eine ganz spezielle, sehr lockere Atmosphäre und es werde gewiss ein einmaliges Erlebnis, so Felix Petermann, Verteidiger des EHC Red Bull München.

„Das wird eine tolle Geschichte“

Besonders Thomas Maban, Vorstand des EC Tegernsee, freut sich auf die Spiele. „Das wird eine tolle Geschichte. Für die Spieler und auch die Zuschauer“, sagt er. Denn für alle Gäste sei es sicherlich ein tolles Erlebnis, knapp einen halben Meter von der Bande entfernt zu stehen und die Spieler wirklich hautnah erleben zu können.

Maban freut sich, dass es nun endlich geklappt hat, das Eishockey Team aus München an den Tegernsee zu holen. „Wir haben es ja schon öfter versucht und hatten auch Kontakt zum Manager“, so Maban, doch zu einem Spiel in Tegernsee sei es nicht gekommen. Bis jetzt. Man freue sich auf das gegnerische Team und darauf, ihnen ein Spiel unter freiem Himmel bieten zu können.

Ingesamt werden für diese Veranstaltung nicht mehr als 800 Karten für jeweils fünf Euro verkauft. Die Einnahmen gehen in die Vereinskasse des EC, zur Unterstützung und zum Unterhalt des Tegernseer Teams.

Anzeige | | Hier können Sie werben


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme