Teurer Unfall auf Autobahnausfahrt

Tegernseer (80) verliert Kontrolle

Von Redaktion

Die Übersicht verloren hat ein 80-jähriger Tegernseer am gestrigen Samstag. Der Mann war verwirrt durch den massiven Verkehr auf der Autobahnausfahrt bei Holzkirchen. Die Folge: Totalschaden und mehrere umgemähte Schilder.

Gegen 14:40 Uhr wollte der Tegernseer nach Polizeiangaben an der Anschlussstelle Holzkirchen von der Autobahn abfahren. Der für den Verkehr freigegebene Seitenstreifen in Verbindung mit dem hohen Verkehrsaufkommen verwirrte den Mann allerdings so sehr, dass er die Ausfahrt verpasste und mehrere Verkehrsschilder und die große Ausfahrttafel umfuhr.

Sein Ford erlitt dabei Totalschaden und musste abgeschleppt werden. Der 80-Jährige selbst blieb unverletzt. Den Sachschaden beziffern die Beamten auf rund 20.000 Euro.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme