Tegernseerstimme
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Tegernseer Postfiliale künftig im Container?

Von Redaktion

Muss Tegernsee schon bald wieder auf eine Postfiliale verzichten? Der Betreiber der Filiale am Steinmetzplatz musste seinen Mietvertrag kündigen. Noch immer ist er auf der Suche nach neuen Räumlichkeiten. Doch es soll eine Übergangslösung geben.

Übergangsweise soll die Postfiliale in Tegernsee auf das Bahnhofsgelände ziehen. / Quelle: Archiv

Als Andrea Köster vor über drei Jahren ihr Schreibwarengeschäft schließen musste, ging in Tegernsee die einzige Postfiliale verloren (wir berichteten). Anfang 2019 verkleinerte die Raiffeisenbank Gmund dann ihre Zweigstelle am Tegernseer Steinmetzplatz zu einer Selbstbedienungs-Filiale und neue Räumlichkeiten wurden frei.

In die zog im März 2019 Marcel Hoffmann, der bereits seit Jahren in Otterfing sein Unternehmen „Theo Tours, Reiseagentur Hoffmann“ und eine Postagentur betreibt. Dieses Konzept wollte er damals auch in Tegernsee etablieren – doch dann kam Corona. Zwar lief das Postgeschäft aufgrund des gesteigerten Online-Shoppings während der Pandemie gut, doch der Reisemarkt brach ein.

„Die Post alleine macht’s nicht, das ist zu wenig“, erklärte Hoffmann gegenüber einer Heimatzeitung. Da das Reise-Geschäft in Tegernsee seit Corona nicht mehr laufe, seien die angemieteten 80 Quadratmeter zu viel und die Miete zu hoch, obwohl die Raiffeisenbank ihm bereits entgegen kam. Der 53-jährige kündigte die Räume zum Februar 2022.

Zwischenlösung im Container

Die Suche nach einer neuen Filiale scheiterten laut Hoffmann bisher an der Parkplatzsituation. Doch inzwischen gibt es immerhin eine Übergangslösung: „Ich wollte nicht, dass Tegernsee wieder ohne Post dasteht“, so Hoffmann. Die Postfiliale soll deshalb vorübergehend in einem Container am Bahnhofsplatz untergebracht werden. Ein passender Ort, schließlich betreibt Hoffmann auch den Bahnhofskiosk. Auf die Reiseagentur in Tegernsee verzichtet der 53-Jährige vorerst.

Von der Stadt und der Bahn gab es bereits grünes Licht. Der Umzug soll im Laufe des Februars erfolgen. Wann genau die Container-Postfiliale öffnet, ist noch nicht ganz konkret. Ewig bleiben soll das Ganze aber so nicht. Hoffmann sucht weiter händeringend nach einem neuen Laden mit einer Größe von 40 bis 50 Quadratmetern. „Ich bin für jeden Tipp dankbar.“


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme