Tegernseerstimme
Die Tal Stimmen Podcast anhören
85

Der Landkreis Miesbach hat den Schwellenwert (7-Tage-Inzidenz über 50) überschritten.

Alle Infos zu Corona im Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

In eigener Sache

Tegernseer Stimme verzeichnet Rekord-Monat

Von Redaktion

Mit lokalen und oftmals exklusiven Beiträgen sind die TS-Redakteure nah am Geschehen und am Leser in der Region. Und auch wenn einige Artikel und Kommentare dabei Staub aufwirbeln, nicht jedem gefallen und zu Diskussionen führen: Die seit Jahren steigenden Leserzahlen zeigen, dass die Themen den Nerv treffen.

Die Leserzahlen der Tegernseer Stimme der vergangenen drei Jahre / Quelle: google analytics

Vom Volksfest bis zur Gemeinderatssitzung, vom Flüchtling bis zum Handwerker – und das seit über acht Jahren. Die Artikel der Tegernseer Stimme behandeln Aktuelles, ernsthafte Themen aber auch unterhaltsame Geschichten, immer unterstützt von Bildern oder auch mal Videos. Unsere Leser schätzen dabei vor allem die Schnelligkeit und Relevanz der “Stimme”.

So sind sie nicht auf den Zeitungsausträger am nächsten Morgen angewiesen, sondern schon innerhalb kürzester Zeit auf dem neuesten Stand und können Artikel umgehend kommentieren. Deshalb informieren sich mittlerweile die Mehrheit der Tal-Bewohner regelmäßig und teilweise sogar mehrmals täglich online auf der Tegernseer Stimme über das Neueste aus ihrer unmittelbaren Umgebung.

Seit Jahren steigende Leserzahlen bei der Tegernseer Stimme

Dass das gut ankommt, zeigt sich bei den steigenden Nutzerzahlen der TS. Der Trend der vergangenen Jahre zeigt deutlich nach oben. Mittlerweile verzeichnet das führende Online-Medium im Tal zwischen 7.000 und 12.000 Leser – am Tag. Im vergangenen Monat konnten wir mit über 113.044 Lesern einen Rekord verbuchen. Seit Start der Tegernseer Stimme im April 2010 gab es keinen Monat, an dem mehr Nutzer das regionale Newsangebot aufgerufen haben.

Damit ist auch das Argument des Sommerlochs eindrucksvoll widerlegt, zumindest was das Interesse an lokalen Neuigkeiten betrifft. Wahrscheinlich kommt Online-Medien wie der Tegernseer Stimme hier zugute, dass mittlerweile über 50 Prozent der Nutzer über ihr Handy auf die Seiten zugreifen. Und das kann man auch im Urlaub, am Strand oder wo auch immer man gerade ist, tun.

Doch nicht nur die Leserzahlen liegen auf Rekordniveau. Auch die Seitenaufrufe auf dem gesamten Portal sind erfreulich. So verzeichnet die TS monatlich knapp 600.000 Seitenaufrufe und hat damit in der Medienlandschaft des Landkreises ihren festen Platz sicher.


Unternehmen aus unserer Region

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme