1.000 Euro Hilfe für Taifun Opfer auf den Philippinen
Tegernseer Tagungsgäste spenden für einen guten Zweck

von Redaktion

Im vergangenen November zeigten rund 25 Aussteller anwesenden Event- und Tagungs-Organisatoren in der Bachmair Weissach Arena, was die deutschen, österreichischen und spanischen Hotels zu bieten haben. Darunter auch das Netzwerk Tagungserlebnis Tegernsee.

Kurzerhand wurde dabei eine Spendenaktion zu Gunsten der Tutzinger Missions-Benediktinerinnen und deren Mitschwestern auf den Phillippinen organisiert. Anlass war der Taifun Haiyan, der Anfang November auf dem Inselstaat gewütet und eine Schule, sowie das ordenseigene Krankenhaus des Ordens in der philippinischen Stadt Tacloban dem Erdboden gleich gemacht hatte.

Susanne Illerhaus von übergab Schwester Martha von den Tutzinger Missions-Benediktinerinnen die Spende von 1.000 Euro. Bild:
Susanne Illerhaus von übergab Schwester Martha von den Tutzinger Missions-Benediktinerinnen die Spende von 1.000 Euro. Bild: Illerhaus Marketing

Anzeige

Susanne Illerhaus übergab nun Schwester Martha von den Tutzinger Missions-Benediktinerinnen die Spende von 1.000 Euro. 560,00 Euro stammen aus der kurzfristig initiierten Spendenaktion im Rahmen des Meeting- und Incentive-Branchentreff am Tegernsee, den die Agentur Illerhaus Marketing  im November organisiert hatte. Das Netzwerk Tagungserlebnis Tegernsee, vertreten durch Michael Götz, sowie Susanne Illerhaus von Illerhaus Marketing selbst, legten zur Aufrundung des Betrages noch 440,00 Euro obendrauf.

Seit mehr als 100 Jahren wirken die Ordensfrauen auf den Philippinen. Der Taifun Haiyan hat die  Schule sowie das ordenseigene Krankenhaus in Tacloban dem Erdboden gleich gemacht. Alle Schwestern haben das Unwetter überlebt, jedoch berichteten sie von unsagbarem Leid. Mit dieser Spende werden sich die Schwestern vor Ort nun um Trinkwasser, Nahrungsmittel und Medikamente kümmern.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Kurzmeldungen

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus