Tegernseer Winteropening abgesagt

Von Nicole Posztos

“Kein Schnee in Sicht: Gefeiert wird trotzdem.”

So lautet die Mitteilung, die uns gerade eben erreicht hat. Die TTT muss das Winteropening 2011 absagen. Vom 9. bis zum 11. Dezember hätte es steigen sollen. Doch daraus wird nichts. Auch weil die Wettervorhersage keine nachhaltige Einwinterung erwarten lässt.

Und so zeigt sich TTT-Chef Georg Overs enttäuscht, aber trotzdem überzeugt, dass die Entscheidung die richtige ist: „Selbst das Verschieben des Termins weiter in den Dezember hinein, hat uns in diesem Jahr leider nicht geholfen. Allerdings sind wir uns alle einig, dass es keinen Sinn macht, Termine aufrecht zu erhalten, denn ohne Schnee werden auch die erwarteten Gäste ausbleiben.“

Auch in Ostin liegt kein Schnee bis auf die kleinen Flecken, die durch die Schneekanonen produziert worden. Trotzdem steigt hier am 9. Dezember das Winterfest. Quelle: Webcam Ostin von heute Nachmittag.

Mit dieser Entscheidung steht die TTT nicht alleine da. Auch weitere Regionen in Bayern und den Alpenländern müssten geplante Veranstaltung nun absagen.

Einige Programmpunkte sollen dennoch stattfinden und Peter Rie, Veranstaltungsmanager der TTT, lädt zum gemeinsamen Feiern ein. „Einige Gäste freuen sich bereits auf das ein oder andere Programm. Zudem sind dies auch Termine, die unabhängig vom Schnee durchführbar sind und auf jeden Fall stattgefunden hätten“, so Rie.

Folgende Veranstaltungen bleiben bestehen:
Donnerstag, 8.12.: das Eisstockschießen für geladene Teams und Teilnehmer
Freitag, 9.12.: die Oedbergalm mit ihrem Winterfest (Start 17.00 Uhr) ohne Zipflbob und Nachtskilauf
Samstag, 10.12.: die Pferdekutschenfahrt zur Enzianhütte (Abfahrt 17.30 Uhr vom Rottacher-Advent)
Samstag, 10.12.: Eislaufen in der Kunsteisarena in der Stadt Tegernsee (13 – 16.30 Uhr)
sowie weitere Veranstaltungen am 10.12.: Der Rottacher Advent, Quadro Nuevo in der Winner’s Lounge (bereits ausverkauft), das Adventskonzert im Barocksaal und das Tegernseer Volkstheater.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme