Tegernseerstimme
Banner Podcast Tal Stimmen
554

7-Tage-Inzidenz im Landkreis Miesbach

Corona-Newsticker für den Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

"Bittersüße Mandeln"

Tegernseerin veröffentlicht ersten Roman

Von Laetitia Schwende

Hanna von Feilitzsch veröffentlicht ihren ersten Roman. Über eine selbstbestimmte Frau im Griechenland des letzten Jahrhunderts.

Am 15. April erscheint Hanna von Feilitzschs Debütroman.

Von Freiheit und Selbstbestimmung, Liebe und Schuld, die Rolle der Frau in einer patriarchalischen Gesellschaft und der Sehnsucht jedes Menschen nach Anerkennung, erzählt Hanna von Feilitzsch in ihrem Debütroman Bittersüße Mandeln. Ein halbes Jahrhundert griechische Geschichte arbeitet die Autorin in ihrem Buch auf, beginnend in den 1940er Jahren. Die Tegernseerin von Feilitzsch ist selbst Halbgriechin und befasst sich nun erstmals auch in Form eines Buches mit der Geschichte ihrer Heimat.

Bei uns kennt man die Autorin wegen ihrer ausführlichen Recherchen zur Familie Leo Slezak, ansonsten hat sie bereits zahlreiche Drehbücher und Bücher veröffentlicht und pendelt zwischen dem Tegernsee und Oberfranken.

Ein Teil des Erlöses aus dem Buchverkauf geht an die gemeinnützige Organisation „Metadrasi“, die allein reisende, minderjährige Flüchtlinge in Griechenland unterstützt.  Ab dem 15. April ist das Buch im Handel erhältlich.

Bittersüße Mandeln

Autorin: Hanna von Feilitzsch

464 Seiten, Hardcover: 24,00 € (D/A), Schweiz 30,90 CHF, EBook: 12,99 €, ISBN 978-3-930931-07-1


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme