Tegernseerstimme

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Polizei gibt Details bekannt

Nach schwerem Unfall auf A8

Von Redaktion

In den frühen Morgenstunden kam es zu einem schweren Unfall auf der A8 zwischen Holzkirchen und Hofolding. Ein Tesla-Fahrer verlor die Kontrolle über seinen Wagen. Jetzt gibt es weitere Details.

Update – 09.05.2022 – 12.05 Uhr

Wie berichtet ereignete sich heute gegen 05.50 Uhr auf der A8 in Richtung München – zwischen Holzkirchen und Hofolding – ein Verkehrsunfall. Ein 55-jähriger Holzkirchner war mit seinem Tesla die linke Fahrspur mit einer sehr hohen Geschwindigkeit unterwegs, das berichtet die Polizei. Als er verkehrsbedingt stark abbremsen musste, verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und riss das Steuer nach rechts. Dort kollidierte er mit dem Anhänger eines Transporters.

Durch die Kollision kippte der Anhänger um und der Tesla wurde von der Fahrbahn in den angrenzenden Waldrand geschleudert. Der Fahrer wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch ein Großaufgebot der Freiwilligen Feuerwehr befreit werden.

Der Fahrer des Tesla erlitt dabei schwere Verletzungen. Die Insassen des Kleintransporters, drei Männer zwischen 33 und 40 Jahren aus Leipzig, blieben unverletzt.

Polizei sucht weiter Zeugen für Unfall auf A8

Am Tesla entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Der Transporter sowie der Anhänger wurden durch die Kollision ebenfalls beschädigt. Der entstandene Gesamtschaden wird auf rund 50.000 Euro geschätzt.

Zwischenzeitlich kam es zu einer Sperrung von zwei Spuren im Berufsverkehr. Der Stau reichte bis zur Auffahrt in Weyarn. Zeugen, die weitere sachdienliche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich an die Autobahnpolizeistation Holzkirchen unter 0802490730 oder an jede weitere Polizeidienststelle zu wenden.

Ursprünglicher Artikel vom 09.05.2022

Wie die Autobahnpolizei Holzkirchen meldet, ereignete sich heute morgen gegen 05.50 Uhr auf der A8 in Richtung München zwischen Holzkirchen und Hofolding ein schwerer Verkehrsunfall. Ersten Informationen zufolge, war ein Tesla-Fahrer auf der linken Fahrspur mit einer sehr hohen Geschwindigkeit unterwegs.

Als der Tesla-Fahrer verkehrsbedingt stark abbremsen musste, verlor er nach Angaben der Polizei die Kontrolle über sein Fahrzeug und riss das Steuer nach rechts. „Dort kollidierte er mit einem Anhänger eines sich auf der rechten Fahrspur befindenden Kleintransporters“, heißt es weiter.

Tesla-Fahrer im Auto eingeklemmt

Aufgrund der Kollision wurde der Tesla von der Fahrbahn in den angrenzenden Waldrand geschleudert. Der Fahrer wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. „Der Fahrer des Tesla erlitt dabei schwere Verletzungen“, berichtet die Polizei. Die Besatzung des Kleintransporters blieb hingegeben unverletzt.

Die Unfallaufnahme sowie die Bergungsarbeiten sind noch immer nicht abgeschlossen. Zwischenzeitlich mussten sogar zwei Spuren im Berufsverkehr gesperrt werden. Es müsse mit weiteren Behinderungen gerechnet werden, so die Polizei abschließend.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme