Tegernseerstimme

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben
Anzeige | Hier können Sie werben

Waakirchnerin bei Unfall verletzt

Teurer Crash am Warngauer Flugplatz

Von Redaktion

Erneut hat sich an einer Kreuzung in der Nähe des Warngauer Flugplatzes ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Dabei wurde eine Waakirchnerin verletzt. Der Schaden ist immens.

Bei dem Unfall erlitt der Skoda einer Waakirchnerin Totalschaden.

Ein 55-jähriger Münchner fuhr gegen 10 Uhr mit einem Ford Transit von der B318 kommend auf der schmalen Verbindungsstraße in Richtung Flugplatz Warngau. Zeitgleich war eine 72-jährige Rentnerin aus Waakirchen mit ihrem Skoda von Piesenkam kommend in Richtung Warngau unterwegs. An der Kreuzung missachtete der Münchner die Vorfahrt der Frau und fuhr ungebremst in die Kreuzung ein.

Er wollte die vorfahrtsberechtigte Straße nur überqueren und weiter geradeausfahren. Dabei übersah er jedoch den aus seiner Sicht von links herannahenden Skoda der Waakirchnerin und es kam zum Crash auf der Kreuzung. Der Skoda fuhr mit der Fahrzeugfront gegen die vordere linke Seite des Ford. Nach dem Zusammentoß kam der Skoda rund 40 Meter weiter in einer angrenzenden Wiese zum Stehen.

Die Waakirchnerin musste mit einer Beckenprellung ins Krankenhaus Agatharied gebracht werden. Der Münchner klagte vor Ort über Schmerzen im Oberkörper, musste aber nicht ärztlich behandelt werden. Die beiderseits angelegten Sicherheitsgurte verhinderten wesentlich schlimmere Verletzungen. An dem zwei Jahre alten Skoda entstand Totalschaden im Wert von 15.000 Euro. Am gut ein Jahr alten Ford liegt der Schaden bei 20.000 Euro.

Anzeige | | Hier können Sie werben


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme