Teurer Parkrempler: 4.000 Euro Schaden an Golf

von Redaktion

Am heutigen Sonntag parkte ein 38-jähriger Mann aus München gegen 12:00 Uhr seinen silberfarbenen VW Golf auf dem Parkplatz an der Tölzer Straße Einmündung Bernöckersiedlung in Gmund. Als er 40 Minuten später zurückkehrte, stellte er fest, dass zwischenzeitlich der vordere rechte Kotflügel eingedrückt und verkratzt war.

Wie die Polizei meldet entfernte sich “der Schadensverursacher ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen.” An dem VW Golf des Münchners entstand Sachschaden von rund 4.000 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Bad Wiessee unter der 08022 9878-0 entgegen.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Kurzmeldungen

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus