Schlierseer erliegt Verletzungen
Tragischer Mountainbike-Unfall

von Rose Beyer

Ein tödlicher Unfall ereignete sich am 1. Mai unterhalb des Rohnberggipfels im Gemeindegebiet Schliersee. Der Fahrradfahrer konnte nicht mehr gerettet werden.

Am Freitag, dem 1. Mai, ereignete sich gegen 16 Uhr ein tödlicher Unfall auf einem Feldweg etwa 100 Meter unterhalb des Rohnberggipfels. Ein 39-jähriger Schlierseer verlor mit seinem Mountainbike bei der Abfahrt mit seinem Fahrrad an einem stärkeren Gefälle die Kontrolle. Er kollidierte infolge dessen mit einem Baum am Wegrand. Durch den Zusammenstoß erlitt der Mountainbiker tödliche Verletzungen.

Ein zufällig in diesem Gebiet wandernder Arzt entdeckte ihn und versuchte noch lebensrettende Maßnahmen durchzuführen. Es kam jedoch für den Mountainbikefahrer jede Hilfe zu spät. Im Einsatz war die Bergwacht Schliersee sowie dessen Kriseninterventionsteam. Unterstützt wurde der Einsatz von der Hubschrauberbesatzung des ADAC.


Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus