Trickbetrüger unterwegs: Augen auf beim Teppichkauf

Von Redaktion

Die Polizei warnt vor Trickbetrügern

Erst mal Entschuldigung für den Sprücheklopper in der Überschrift. Aber zum Thema passt sie einfach zu gut: Die Polizei Bad Wiessee warnt mal wieder vor Übeltätern im Tal. Nachdem der Einmietbetrüger inzwischen gefasst wurde, versucht inzwischen der nächste sein betrügerische Glück.

Ein Teppichverkäufer hat in Rottach versucht auf die Mitleidstour zu etwas Geld zu kommen. Erst bot er einen Teppich an. Später seine goldene Armbanduhr. Dazu erzählte er eine rührende Geschichte von seinem kranken Vater, der operiert werden müsse. Darum brauche er dringend Geld und verkaufe die Ware – natürlich – weit unter Wert.

Die Ware und die Geschichte sind beim nächsten Versuch vielleicht andere. Die betrügerische Absicht aber bleibt die Gleiche.

Darum gilt: Augen auf beim Teppichkauf!


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme