Chlorung wurde angeordnet

Trinkwasser in Osterwarngau weiter abkochen!

In Osterwarngau ist seit einige Tagen eine Verunreinigung des Wasser bekannt. Jetzt wurde eine Chlorung angeordnet. Das Wasser muss aber weiterhin abgekocht werden.

Das Landratsamt teilt mit:

Gerade sind die Nachbeprobungsergebnisse der Trinkwasserversorgung Osterwarngau eingetroffen: Die Proben sind ebenfalls keim-belastet, sodass der Fachbereich „Gesundheit, Betreuung und Senioren“ zum vorsorglichen Schutz der Bürgerinnen und Bürger eine Chlorung des gesamten Wasserversorgungsnetzes anordnen musste.

Nach der Ursache wird weiterhin intensiv gesucht, damit die Chlorung schnellstmöglich wieder aufgehoben werden kann. Mindestens eine Woche wird allerdings auf jeden Fall gechlort. Zusätzlich muss das Wasser weiterhin abgekocht werden, da es einige Zeit dauert, bis das Chlor in ausreichender Konzentration im ganzen Netz verteilt ist.

Das aufgelöste Chlor im Trinkwasser ist gesundheitlich unbedenklich.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme