Tegernseerstimme
Die Tal Stimmen Podcast anhören
77

Der Landkreis Miesbach hat den Schwellenwert (7-Tage-Inzidenz über 50) überschritten.

Alle Infos zu Corona im Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Glück im Unglück

Überschlagen am Gmunder Kreisel

Von Redaktion

Vor Kurzem kam es am Gmunder Kreisel zu einem schweren Unfall. Ein Auto hat sich überschlagen. Jetzt ist klar, was passiert ist.

Am Gmunder Kreisel hat sich heute ein Auto überschlagen.

Heute Vormittag kam es am Gmunder Kreisel zu einem schweren Verkehrsunfall. Die Polizeiinspektion Bad Wiessee teilt nun mit: “Ein 68-jähriger Miesbacher fuhr mit seinem Pkw Peugeot von Ostin kommend auf der Staatsstraße Richtung Seeglas. Aus bisher unbekannten Grund überfuhr der Miesbacher in der Mitte den Kreisel. Der Pkw überschlug sich und kam auf dem Dach zu liegen.”

Doch der 68-jährige Ostiner hatte Glück im Unglück. Ein zufällig vorbeikommender BRK-Rettungswagen konnte sofort Erste-Hilfe-Maßnahmen einleiten. Nachdem der Mann aus dem PKW befreit wurde, wurde er, so die Polizeiinspektion, mit leichten Verletzungen im Gesicht ins KKH Agatharied eingeliefert.

Am Pkw entstand Totalschaden von etwa 5.000 Euro. Die Verkehrsinsel wurde bei dem Unfall leicht beschädigt. Die B307 wurde für circa eine Stunde halbseitig gesperrt, heißt es seitens der Polizeiinspektion. Am Einsatzort waren neben der Polizei der Notarzt und drei Fahrzeuge der ortsansässigen Feuerwehr.

Ursprünglicher Artikel vom 12. Oktober 2020 mit der Überschrift: „Überschlag am Gmunder Kreisel“

Ein zweiter schwerer Unfall hat sich heute Vormittag in Gmund ereignet. Gegen 10.30 Uhr hat sich nach ersten Informationen ein Auto direkt am Kreisel in Seeglas überschlagen und kam auf dem Dach auf.

Weitere Informationen folgen.


Unternehmen aus unserer Region

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme