Tegernseerstimme
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Tegernseer Heimatführerin Sonja Still führt am 7. Februar durch Tegernsee

„Um Lichtmess rundumadum“

Von Redaktion

An Mariä Lichtmess, am 2. Februar gefeiert, werden die Tage wieder länger!

An Weihnachten um an‘ Muggenschritt,
an Neujahr um an‘ Hahnentritt,
Dreikönig um an‘ Hirschensprung,
an Lichtmeß um a ganze Stund.

So sagts der Volksmund und die Bauernregel heißt: „Scheint zu Mariä Lichtmess die Sonne klar, gibt’s Spätfrost und ein fruchtbar Jahr“. Meteorologisch ist die Großwetterlage Ende Januar prägend für die nächsten Wochen. Mit dem Tag verbinden sich viele unterschiedliche Volksbräuche. Traditionell begann zu Lichtmess, wieder das Arbeitsjahr für Bauern. Die Dienstboten konnten zu diesem „Schlenkeltag“ die Arbeitsstelle wechseln.

Im 11. Jahrhundert kam der Brauch der Kerzensegnung und der Lichterprozessionen auf. An Lichtmess wurden dann auch die für das nächste Jahr benötigten Kerzen der Kirchen und der Familien geweiht. Das Licht wird mehr, die Sonne scheint dann wieder wärmer: es wird eine genussvolle Tour durch Tegernsee mit der Tegernseer Heimatführerin Sonja Still.

Termine: 7. Februar
Treffpunkt: 10.00 Uhr, Tourist Information Tegernsee
Anforderungen: bequemes Schuhwerk, der Jahreszeit und Witterung angemessene Kleidung

Kosten: € 3,70 mit TC, € 5,70 mit GK, € 6,70 ohne GK
Kinder bis 16 Jahre: 3,70 €
Zusatzkosten: € 10,00 p.P. bar vor Ort
Anmeldung: bis zum Veranstaltungsbeginn

Tickets gibt es in allen Tourist-Informationen rund um den Tegernsee.
Nähere Infos: Sandra Kraft, Tegernseer Tal Tourismus GmbH, Tel. 08022/ 927382


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme