Gmund
Unbekannter kracht in Auto und haut ab

von Filiz Eskiler

Ein Handwerker ist in Gmund nur eben auf einem Termin gewesen. Als er wiederkam, staunte er nicht schlecht. Der Ärger ist nun groß.

Der Firmenwagen des Gewerbetreibenden wurde großflächig zerkratzt.

Heute Mittag war ein Gewerbetreibender aus Warngau wegen eines Kundentermins in Gmund. Er stellte seinen Firmenwagen, einen blauen Fiat, etwa um 12 Uhr in der Mangfallstraße 3 ab. Nachdem er eine Stunde später, gegen 13 Uhr, von seinem Termin zurück kam, war das Auto beschädigt.

Der Warngauer musste an der rechten Fahrzeugseite großflächige Verkratzungen feststellen. Der daraus resultierender Sachschaden wird momentan auf etwa 10.000 Euro geschätzt. Vom Verantwortlichen ist keine Spur. Jetzt wird von der Dienststelle Bad Wiessee wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt.

Dafür bittet die Polizei um Hinweise. Zeugen, die im genannten Zeitraum hilfreiche Beobachtungen machen konnten, sollen diese bei der Polizeiinspektion Bad Wiessee unter folgender Nummer melden: 08022 / 98780.


Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus