Tegernseerstimme
Medius Reihentestung anmelden
123

Der Landkreis Miesbach liegt über dem Schwellenwert (7-Tage-Inzidenz über 50).

Alle Infos zu Corona im Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Schwerer Unfall auf B318 Höhe Krottenthaler Alm

Mehrere Autos krachen ineinander

Von Redaktion

Heute Morgen auf der B318 im Gemeindegebiet Waakirchen: In Höhe Krottenthaler Alm gerät eine 73-jährige Autofahrerin in die Gegenfahrbahn und löst einen Massen-Crash aus. Allein der Sachschaden: 90.500 Euro.

Gegen 10:50 Uhr krachte es heute Morgen auf der B318 in Höhe Krottenthaler Alm. Mehrere Fahrzeuge waren am Unfallhergang beteiligt. Kurzfristig musste die Straße gesperrt werden. Polizei und Feuerwehr regelten den Verkehr. Die Aufräumarbeiten dauerten an.

Wie der Pressemitteilung der Polizei Holzkirchen inzwischen zu entnehmen ist, geriet aus bisher ungeklärter Ursache eine 73-jährige Fahrerin aus Schaftlach, die von Reitham in Richtung Kreuzstraße fuhr, kurz vor der Krottenthaler Alm auf die Gegenfahrbahn und touchierte dort zwei entgegenkommende Autos.

Zunächst touchierte die Unfallverursacherin mit ihrem Mercedes eine 37-jährige Münchnerin auf deren Fahrerseite ihres Mazda, sodass der linke Außenspiegel beschädigt wurde, und der linke Hinterreifen platzte. Anschließend geriet der VW eines 65-jährigen Hessen ins Schleudern und landete im Graben.

Straße für eine Stunde gesperrt

Bei dem Unfall wurden sowohl die Unfallverursacherin, der Fahrzeuglenker sowie die Beifahrerin des im Graben befindlichen Fahrzeugs leicht verletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 90.500 Euro. Alle drei Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Durch den Unfall und die anschließende Fahrzeugbergung kam es für etwa eine Stunde zu Behinderungen auf der B318. Die Feuerwehr Wall war mit sieben Mann und einem Fahrzeugen vor Ort.


Unternehmen aus unserer Region

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme