26-Jährige schlittert über zwei Spuren und kracht in Leitplanke
Unfall auf der A8

von Nina Häußinger

Heute Morgen kam es zu einem Unfall auf der A8 zwischen Weyarn und Irschenberg. Eine 26-Jährige kam auf der linken Spur ins Schleudern und schlitterte über die anderen beiden Fahrspuren. Anschließend krachte sie in die Leitplanke. Sie wurde leicht verletzt.

Heute Morgen gegen 8.40 Uhr war eine 26-jährige Frau aus Neubeuern in der Leitzachsenke in Fahrtrichtung München unterwegs. Aufgrund eines Fahrfehler kam ihr VW Polo ins Schleudern und sie schlitterte nach rechts über die beiden angrenzenden Spuren.

Sachschaden in Höhe von 7000 Euro

Dabei streifte sie den VW Sharan eines 54-jährigen Mannes aus Österreich. Anschließend krachte sie zweimal in die Leitplanke, ehe ihr Wagen zum stehen kam. Die Frau erlitt leichte Verletzungen, musste jedoch nicht ins Krankenhaus gebracht werden.

Anzeige

Der Schaden am PKW beläuft sich auf 5000 Euro und ist als Totalschaden einzustufen. Am beteiligten VW des Österreichers entstand ein Schaden von rund 2000 Euro. Die Feuerwehren Irschenberg und Weyarn waren zur Verkehrsabsicherung und Straßenreinigung vor Ort. Die rechte Spur musste für eine Stunde gesperrt werden. Wegen des Berufsverkehrs kam es zu Behinderungen.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus