Unfallflucht in Rottach-Egern

von Redaktion

Wie schon im Fall des Münchner Maserati-Fahrers kam es auch beim zweiten Vorfall am Samstagabend zu einem Parkrempler mit anschließender Unfallflucht.

Wie die Polizei meldet, teilte gegen 22:15 Uhr eine 25-Jährige Frau aus Augsburg mit, dass in Rottach-Egern auf dem Parkplatz einer Bar ein Pkw angefahren wurde und der Unfallverursacher einfach weggefahren war, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Die Zeugin konnte sich das Kennzeichen des flüchtigen Fahrzeuges – einem BMW – allerdings notieren.

Die anschließende Überprüfung bei der Adresse des Halters gab Aufschluss über die Hintergründe. So handelte es sich bei dem Unfallfahrer um einen 57-Jährigen Kreuther. Nachdem der Mann nach Alkohol roch, wurde ein Alkoholtest gemacht. Sein Wert lag bei deutlich über 1,1 Promille. Aus dem Grund wurde sein Führerschein sichergestellt und ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs sowie des unerlaubten Entfernen vom Unfallort eingeleitet.

Anzeige

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Kurzmeldungen

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus