Holzkirchen
Unfallflucht in Tiefgarage

von Filiz Eskiler

In Holzkirchen kam es zu einem Verkehrsunfall in einer Tiefgarage. Die Unfallverursacherin entscheidete sich, den Unfallort zu verlassen. Zugunsten der Ermittlungen wurde der Unfallhergang jedoch beobachtet.

Unfall beim Einparken

Am Freitag, den 19. Juni, kam es in Holzkirchen zu einem Unfall in der Tiefgarage des Holzkirchen Einkaufsparadies (HEP). Gegen 11:45 Uhr fuhr eine 45-Jährige aus Feldkirchen-Westerham mit ihrem Mercedes in die Tiefgarage des Einkaufscenters. Als die Frau einparken wollte, beschädigte sie einen Pkw Ford. Sie fuhr mit der rechten Vorderseite ihres Wagens gegen die linke Hinterseite eines dort parkenden Fords.

Der Unfall konnte laut der Polizei von einem Zeugen beobachtet werden. „Als der Fahrer des Pkw Ford zu seinem Fahrzeug zurückkam, fuhr der Mercedes weg, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern“, erklärt die Polizei Holzkirchen. Der geschätzte Gesamtschaden liegt bei etwa 1.000 Euro, heißt es weiter.

Mittlerweile konnte die Unfallverursacherin gefunden werden. Ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren wegen Verkehrsunfallflucht wurde eingeleitet.


Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus