3000 Euro Schaden durch Parkrempler

Unfallverursacher gesucht

Von Redaktion

Teure Parkrempler, die x-te. Am Samstag, den 23. März parkte eine 38-Jährige Wiesseeri ihren schwarzen Pkw Opel Insignia auf dem Parkplatz des Bade Parks Bad Wiessee. In der Zeit von 18 bis 22:30 Uhr wurde ihr Fahrzeug von einem bisher unbekannten Auto auf der linken Fahrzeugseite angefahren und beschädigt. Es entstand ein Lack- und Blechschaden, den die Polizei derzeit auf rund 3.000 Euro schätzt.

Über sachdienliche Hinweise zur Identität des Unfallverursachers freut sich die Polizeiinspektion Bad Wiessee. Zeugen können sich direkt unter der Telefonnummer 08022 / 98 78 – 0 melden.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme