Miesbacher Polizei erwischt Münchner Autofahrer
Unter Koks-Einfluss hinter’m Steuer

von Redaktion

Gestern Abend führte die Miesbacher Polizei eine Kontrolle in Fischbachau durch. Dabei ging ihnen ein Autofahrer aus München ins Netz. Er wurde positiv auf Kokain getestet – doch das war noch nicht alles.

Am Abend des 26.08.2021 gegen 21:00 Uhr unterzog eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Miesbach einen 48-jährigen Münchner in Fischbachau einer allgemeinen Verkehrskontrolle. Im Rahmen der Kontrolle wurde ein Drogenvortest durchgeführt. Dieser war nach Angaben der Polizei positiv auf Kokain.

Somit musste sich der 48-Jährige noch einer Blutentnahme im Krankenhaus Agatharied unterziehen. Der Fahrer konnte außerdem keinen gültigen Führerschein vorzeigen. Ermittlungen vor Ort ergaben, dass ihm die Fahrerlaubnis rechtskräftig bereits seit Jahren entzogen worden war. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis sowie Führen eines Fahrzeuges unter Drogeneinfluss.

Anzeige

SOCIAL MEDIA SEITEN

Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus