Tegernseerstimme

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben
Anzeige | Hier können Sie werben

Wasserwacht und DLRG im Einsatz bei gestrigem Gewitter

Unterkühlte Person aus dem See geborgen

Von Nicole Posztos

Gestern Nachmittag zog gegen 15 Uhr ein starkes Gewitter über dem Tegernseer Tal auf. Am Ende blieb es bei Blitzen, viel Wind und etwas Regen. Nach zwei Stunden war alles vorbei.

Doch vor allem der kurzzeitig stark auffrischende Wind auf dem See machte einigen Seglern zu schaffen. So ging eine Frau über Bord. Ihre Begleiter konnten sie aber nicht mehr zurück ins Boot ziehen.

Wasserwacht und DLRG retten Kinder bei Regatta
Wasserwacht und DLRG im gemeinsamen Einsatz / Archivbild

Wasserwacht und DLRG waren das komplette Wochenende am und auf dem Tegernsee unterwegs. Gestern Nachmittag wurde dann aus den Patrouillen zumindest kurzfristig Ernst. Kurz bevor der Sturm über den Tegernsee aufkam, konnte man die ehrenamtlichen Wasserretter bereits vermehrt auf dem See beobachten.

Laut Frank Winkler von der DLRG Tegernsee seien die Boote unterwegs gewesen, um Segler aus der Gefahrenzone zu bringen und die, die es offenbar ohne Hilfe nicht schaffen das Land zu erreichen, ans Ufer zu begleiten. Für die Begleitung eines Segelbootes ein großes Glück. Eine weibliche Person, so Winkler, war über Bord gegangen. Die Frau sei sehr stark unterkühlt gewesen und hätte sich ohne die Hilfe der Wasserretter nicht viel länger über Wasser halten können.

Nachdem die Einsatzkräfte die Seglerin versorgt und an Land hatten, wurde auch das Boot in den Wieseer Jachthafen geschleppt.

Anzeige | | Hier können Sie werben


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme