Unterwegs mit dem Wiesseer Winterdienst

Von Eduard

Heute ist zwar Tauwetter angesagt. Doch an einem Tag wie gestern sind die Männer vom Winterdienst gefordert. Unermüdlich räumen sie bei starken Schneefällen die Straßen im Tal. Reihum haben sie Rufbereitschaft und stehen nachts teilweise um drei Uhr auf, damit wir sicher an unser Ziel gelangen.

Wenn es schneit, sind die meist männlichen Mitarbeiter der Bauhöfe, die in den fünf Talgemeinden auch für den Winterdienst verantwortlich sind, in mehreren Schichten unterwegs. Wenn es sein muss auch rund um die Uhr.

Zuerst werden die Hauptverkehrsstraßen von Schnee und Eis befreit. Danach sind kleinere Straßen an der Reihe. Für Wohnstraßen sowie Bürgersteige in Wohngebieten sind die Anwohner zuständig.

Der Wiesseer Winterdienst mit dem Team um Bauhofleiter Thomas Landes ist auf einen langen Winter eingerichtet. Wir haben sie im Februar letzten Jahres auf einer Fahrt begleitet. Ein interessantes Video, dass einen Einblick in die teilweise sehr knappe Arbeit der Schneeräumer zeigt:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Anzeige | | Hier können Sie werben

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Nettiquette

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme