Vereine im Tal: Sportfreunde Gmund

Von Redaktion

Über die Sportfreunde Gmund:
Inzwischen schauen wir auf eine 110jährige Vereinstradition zurück.
Der Verein wurde am 13.9.1899 unter den Namen ‚Turnverein Gmund‘ gegründet. Im Mai 1954 wird die Umbenennung in ‚Sportfreunde Gmund-Dürnbach‘ beschlossen. Mit seinen 1300 Mitgliedern sind die Sportfreunde der zweitgrößte Verein im Landkreis Miesbach, hinter der SG Hausham.
An der Tölzerstraße entstanden 1986 und 2001 zwei Sportplätze und 1994 wurde das Vereinsheim eingeweiht.

Aktuelle Sparten:

Badminton / Bogensport

Triathlon

Eisschützen

Judo

Fußball (Frauen und Mädchen)

Laufen

Nordisch

Volleyball

Turnen

Tischtennis

Skilager Ehrwald

Sportgelände:

Unser Vereinsheim: Das Vereinsheim an der Tölzer Straße, wurde mit Eigenleistung des Vereins und mit Unterstützung der Gemeinde erbaut. Einweihund am 24. September 1994.
Der Hauptplatz: >> Im Jahr 1986 wird der neue Sportplatz eingeweiht. Seitdem dient er 16 Mannschaften als Wettkampfstätte
Platzeinweihung: Vom 13. bis 15. Juli 2001 feierten die Sportfreundedie Fertigstellung des zweiten Spielfeldes
Die Bogenschützen >> nützen den zweiten Sportplatz auch für ihre Sparte
Stögmeierschanze in Finsterwald
Eisplatz hinterm Feichtner Hof

Bei Fragen zur Mitgliedschaft oder sonstigen Anfragen:
www.sfgmund.de
die Homepage der Sportfreunde Gmund-Dürnbach e. V.

S. F. Gmund-Dürnbach

1.Vorstand SF Gmund-Dürnbach
Lothar Bachheibl
Müllerstr. 11
83703 Gmund am Tegernsee
eMail:bachheibl@sfgmund.de


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme