Mit neuem Reifen ausgerutscht
Verletzter Motorradfahrer in Weyarn

von Redaktion

Heute Nachmittag kam es zu einem Unfall, bei dem ein Motorradfahrer verletzt wurde. Der Mann hatte einen neuen Reifen montiert. Das wurde ihm zum Verhängnis.

Gegen 16 Uhr fuhr ein 59-jähriger Weyarner mit seinem Motorrad auf der Verbindungsstraße zwischen Reinthal und Wattersdorf. Der Mann hatte einen neuen Vorderreifen montiert, der auf dem trockenen Asphalt plötzlich wegrutschte. Der Weyarner konnte seine BMW nicht mehr halten und stürzte auf die Fahrbahn.

Dabei wurde er leicht verletzt und musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus Agatharied gebracht werden. Andere Verkehrsteilnehmer kamen nicht zu Schaden. Passanten eilten unmittelbar zur Hilfe. An dem Motorrad entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro.


Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus