Polizei hat ordentlich zu tun

Viel los um Holzkirchen

Eigentlich hat die Region rund um Holzkirchen eher einen ruhigen Ruf. Doch an diesem Wochenende ging es dort rund. Die Polizei hatte ordentlich zu tun.

Das sonnige Wetter lockte viele Ausflügler in die Region, so dass der schöne Samstag dann laut Polizeimeldung zu einem unfallträchtigen wurde. Dazu gab es Polizeikontrollen, eine Reifenstecherei sowie und einen Diebstahl, für den Zeugen gesucht werden.

Unfallträchtiger Samstag

Zum ersten Mal schepperte es am gestrigen Samstag gegen 13 Uhr, als eine 60-jährige Frau aus Piesport mit ihrem Renault Clio auf der B13 zwischen Großhartpenning und Kurzenberg aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam und in den angrenzenden Garten eines Holzkirchners fuhr. Am Grundstück wurden Zaun, Bäume, Sträucher sowie Verkehrsschild und Leitpfosten beschädigt. Das Auto wurde jedoch recht in Mitleidenschaft gezogen. Gesamtschaden: rund 9.000 Euro. Gottlob keine Personenschäden.

Der zweite Unfall ereignete sich um 13:30 Uhr in der Tiefgarage des HEP-Einkaufzentrums. Beteiligt war eine 53-jährige Warngauerin mit ihrem Peugeot RCZ und ein 76-jähriger Holzkirchner mit seinem Skoda Yeti. Nach aktuellem Kenntnisstand waren beide Fahrer nach dem Einkauf unterwegs in Richtung Ausfahrt, als es zum Zusammenstoß kam. Die Warngauerin hatte Vorfahrt zu gewähren, da auch im Parkhaus die Regel „rechts-vor-links“ gilt. Sie konnte noch rechtzeitig bremsen, jedoch fuhr der Holzkirchner nicht weit genug rechts auf seiner Fahrbahn, sodass er der Warngauerin in den bereits stehenden Wagen krachte. Am Peugeot wurde dadurch die Stoßstange vorne rechts beschädigt, der Skoda wurde auf die gesamte Fahrzeuglänge links verkratzt. Sachschaden: rund 7.000 Euro.

Ein weiteres Mal krachte es gegen 16:30 Uhr in Weyarn auf der Staatsstraße 2873 an der Auffahrt zur A8 in Fahrtrichtung München. Der 53-jährige Bruckmühler wollte mit seinem BMW nach links auf die Autobahnauffahrt in Richtung München abbiegen und übersah hierbei den von Weyarn aus kommenden 19-jährigen aus Feldkirchen-Westerham, der mit seinem Citroen in gerader Richtung weiterfahren wollte. Am BMW wurde die Stoßstange hinten rechts beschädigt, am Citroen die Stoßstange vorne rechts. Schadenshöhe: etwa 5.000 Euro. Verletzt wurde zum Glück auch hier niemand.

Ergiebige Verkehrskontrolle

Eine stationäre Verkehrskontrolle in Otterfing in der Nacht von Samstag auf Sonntag brachte der Polizei zwei Alkoholdelikte ein. Zuerst wurde ein 31-jähriger Mann aus Sauerlach kontrolliert, im Anschluss ein 56-jähriger Mann aus Otterfing. Beide Männer waren jeweils mittels Auto unterwegs und hatten Atemalkoholwerte jenseits der 0,5 Promille-Grenze. Alle zwei erwartet nun eine Anzeige mit 500 Euro Bußgeld und zusätzlich ein einmonatiges Fahrverbot.

Bereits am Freitag, 20. September war es an der Mittelschule Holzkirchen zu einer Reifenstecherei gekommen. Wie die Polizei berichtet, hatte eine Frau aus Feldkirchen-Westerham ihr Auto auf dem Parkplatz vor der Schule in der Baumgartenstraße geparkt hat. Als sie mittags zu ihrem silbernen Mercedes zurückkehrte, konnte sich nicht losfahren, weil ein Unbekannter ihren linken Vorderreifen aufgeschlitzt hatte und der Reifen nun keine Luft mehr hatte. Die Polizei Holzkirchen sucht nun Zeugen, die etwas beobachtet haben könnten. Bitte unter der Telefonnummer 08024/9074-0 melden.

Mountainbike am Darchinger Bahnhof gestohlen – Zeugen gesucht

Ein abgesperrtes Mountainbike der Marke „Ghost“ in der Farbe schwarz/rot wurde offenbar vom Fahrradständer am Darchinger Bahnhof gestohlen. Das Fahrrad hat einen Zeitwert von rund 400 Euro und war mit einem Zahlenschloss gesichert. Potenzielle Zeugen zu dem Diebstahls werden gebeten, sich bei der Polizei Holzkirchen unter der Telefonnummer 080024/9074-0 zu melden.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme