Die Jobs der Woche auf Oberland-jobs.de
Vielfältigkeit ist gefragt

von Carolin Blazek

Diese Woche ist bei den Jobs der Woche Vielfalt angesagt. Dabei sind nicht nur die Branchen Medizin oder Produktion und Automobil vertreten. Auch bei einem echten TV-Koch können sich die Interessenten beweisen. Neue Talente haben jetzt die Möglichkeit, sich zu beweisen.

Ein Kfz-Mechatroniker muss seine Kenntnisse z.B. beim Reifen wechseln beweisen
Ein Kfz-Mechatroniker muss seine Kenntnisse z.B. beim Reifen wechseln beweisen

Autoliebhaber gesucht

Seit 1972 ist das Autohaus Weingärtner Ihr Volkswagen Partner für PKW und Nutzfahrzeuge in Waakirchen und seit 2003 auch für Skoda. Seit Februar 2006 hat das AH Weingärtner die ehemalige Mahag-Filiale in der Kreisstadt Miesbach übernommen. Zum Jahresende hin wurde der Rohbau der Neuwagen-Ausstellung erstellt.

Anzeige

Kfz-Mechatroniker, Kfz-Mechaniker sowie Kfz-Elektriker (m/w) werden nun zur Verstärkung des Teams gesucht. Eine entsprechende Ausbildung, erste praktische Erfahrungen sowie Engagement, Offenheit und Lernbereitschaft sind hierbei Voraussetzungen. Eine abwechslungsreiche Tätigkeit an einem modernen Arbeitsplatz in einem netten Team wartet auf die neuen Mitarbeiter.

Ausbildung beim Fernsehkoch?

Der Piroch’s im Christlwirt liegt in der Ortsmitte von Waakirchen. Im Juli 2010 hat die Familie Piroch den Christlwirt neu übernommen. Im Sommer 2015 trat der gebürtige Österreicher in einer TV-Sendung gegen vier Konkurrenten an, verwöhnte diese in seinem Restaurant mit bayerischen und österreichischen Spezialitäten.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sucht der Fernsehkoch nun Auszubildende. Die neuen Azubis lernen dabei alles, was zum Handwerk eines Kochs dazu gehört. In der herzlichen Atmosphäre des Familienunternehmens macht das Arbeiten Spaß. Interessenten können sich hier bewerben.

Karrierestart mit erstklassigen Ausbildern

Die Papierfabrik Louisenthal in Gmund am Tegernsee ist ein Tochterunternehmen des Technologiekonzerns Giesecke & Devrient und ein international anerkannter Hersteller von Banknoten und Sicherheitspapieren.

Das zukunftssichere Unternehmen bildet für eine Vielzahl an Berufen aus. Industriekaufleute, Medientechnologen, Chemielaboranten und viele weitere Berufe werden hier ausgebildet.

Eine Ausbildung mit viel Teamwork

Keine Frage, Erfolg beruht nicht nur auf einem Höchstmaß an Kompetenz, sondern auch auf der Motivation, Verantwortungsbereitschaft und Eigeninitiative jedes Einzelnen im Team. Gerade deshalb herrscht in der Kanzlei Wrba & Partnber so ein offenes und kollegiales Klima.

Zum 01.09.2016 bildet die Kanzlei Rechtsanwaltsfachangestellte (m/w) aus. Die Mitarbeiter haben jederzeit die Möglichkeit, ihre Talente in Schulungen und Seminaren kontinuierlich zu fördern. Hier geht es zu weiteren Infos.

Offenenes und gutes Arbeitsklima als Basis für eine menschliche Medizin

Die Asklepios Stadtklinik in Bad Tölz ist eine Akutklinik der Grund- und Regelversorgung mit 270 Betten und gehört zur Asklepios Gruppe mit derzeit mehr als 150 Einrichtungen in Deutschland. Das Krankenhaus verfügt über die Fachabteilungen Innere Medizin, Chirurgie, Orthopädie/ Unfallchirurgie, Urologie, Anästhesie, Neurologie sowie über Belegabteilungen für HNO, Gynäkologie und Geburtshilfe und ist ein akademisches Lehrkrankenhaus der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sucht die Klinik nun einen Oberarzt (m/w) für die operative und endovaskuläre Gefäßchirurgie. Der Facharzt für Gefäßchirurgie ist hierbei unter anderem Voraussetzung. Ein attraktiver und moderner Arbeitsplatz.

Keine interessante Stelle dabei? Keine Sorge – das war nur ein kleiner Auszug aus einer großen Auswahl an aktuellen Jobs. Auf Oberland-Jobs.de warten aktuell rund 140 Jobs. Zudem kommen täglich neue Angebote rein. Zimmer wieder vorbeischauen und keine Chance mehr verpassen. Jobs in der Nähe, nur einen Klick entfernt.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus