Volksfest in Gmund: Verstärkte Kontrollen der Polizei!

Von Redaktion

Das Volksfest in Gmund vom 11. - 20. Juni.

Das Volksfest in Gmund findet auch dieses Jahr wieder auf dem Festplatz statt. Bereits am Freitag geht es los und dauert 9 Tage bis einschließlich Sonntag, den 20. Juni. Die Bedeutung des Volksfestes für das Public Viewing am Tegernsee hatten wir bereits in diesem Artikel thematisiert. Hier zusätzlich noch eine anschauliche Beschreibung zum Charakter des Festes gefunden auf gmund.de:
„Wenn der Volksfestplatz sich in einen riesigen Spielplatz für Jung und Alt verwandelt, geht’s nicht nur im Riesenrad rund. Bei Autoskooter, Zuckerwatte und Bier haben Feriengäste und Talbewohner einiges zu Lachen. Und das ist gut so. Schließlich geht’s in Bayern gesellig zu, und das darf ausgiebig gezeigt werden.

Eröffnet wird das Volksfest mit einem Standkonzert am Rathausplatz. Es folgt der Einzug in das Festzelt, wo der Bürgermeister nach altbewährter Tradition sein feuchtfröhliches „O’zapft is!“ ausrufen darf. Wer denkt, das sei schon alles, der irrt gewaltig: Neben Fahrgeschäften und Schmankerlbuden gibt’s täglich wechselnde Blasmusik und Showbands und als krönender Abschluss am letzten Tag ein Brilliantfeuerwerk.“

Das ganze Festprogramm gibt`s hier zum runterladen (öffnet als PDF-Dokument) oder ganz am Ende des Artikels.

Die Polizei hat dieses Jahr aber auch noch einen sinnvollen Wunsch. Kurz zusammengefasst: Bitte keine Schlägereien und kein Alkohol wer Auto fährt. Hier die Original Polizeimeldung:

„Auch heuer wird die Polizeiinspektion Bad Wiessee mit Unterstützung der Kollegen aus Rosenheim wieder verstärkt im Umfeld des Volksfestes Gmund Kontrollen durchführen. Ein besonderes Augenmerk richtet die Polizei insbesondere auf die Sicherheit rund um den Volksfestplatz, um Schlägerein und Vandalismus zu verhindern. Dazu werden wieder zivile und uniformierte Fußstreifen unterwegs sein; die auch die Einhaltung die Halteverbote der Gemeinde überwachen.

Die Autofahrer unter den Festbesuchern sollten sich vermehrte Kontrollen einstellen, und möglichst keine alkoholischen Getränke konsumieren.

Die Polizei wünscht den Besuchern eine vergnügliche und harmonische Volksfestzeit und appelliert an sie möglichst mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder zu Fuß anzureisen.

Paul Knott
Polizeihauptkommissar“

Und zu guter letzt wie versprochen noch das ganze Programm inklusive Öffnungszeiten für die 9 Tage.

Programm Gmunder Volksfest


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme