Vollsperrung in Rottach-Egern

von Filiz Eskiler

In Rottach-Egern muss ein Autokran ran. Für den Fahrzeugverkehr heißt es deshalb: Sperrung. Welche Strecke ist betroffen?

Am Montag, den 7. März, muss der Oberachweg in Höhe des Färberweges in Rottach-Egern für den Fahrzeugverkehr gesamt gesperrt werden. Grund dafür ist das Ziehen von Spundwänden mittels eines Autokranes, wie die Gemeinde Rottach-Egern erklärt.

“Eine Einfahrt in den Oberachweg ist bis zur Hausnummer 16 möglich”, heißt es weiter. Die hinteren Anlieger können über die Karl-Theodorstraße ein- und ausfahren. Fußgängern und Radverkehr müssen mit keinen Einschränkungen rechnen, das Passieren der Arbeitsstelle wird weiterhin möglich sein.

Die Gemeinde Rottach-Egern bittet um Verständnis für die Sperrung.

Anzeige

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus